Home > Gemeindeverwaltung > Dienstleistungen > Todesfall
 

Todesfall ? was ist zu tun?

Was ist unmittelbar nach einem Todesfall zu tun?

Tod zu Hause infolge Krankheit

  • Arzt benachrichtigen
  • Bei Abwesenheit des Hausarztes Notfallarzt anrufen. Auskunft über Tel. 144 oder 117 (Polizei)

Tod infolge eines Unfalls

Über Tel. 117 Polizei benachrichtigen. (Die Polizei muss nicht nur bei Verkehrsunfällen, sondern auch bei Arbeits-, Haushalts- und sonstigen Unfällen beigezogen werden.)

Tod im Spital oder im Heim

Spital- bzw. Heimverwaltung erledigen die hier erwähnten Formalitäten.

Wichtige weitere Vorkehrungen im Todesfall (durch die Angehörigen)

  • Möglichst umgehende Benachrichtigung der Gemeindekanzlei des Todes- sowie des Wohnortes. Über gesetzliche Feiertage wird ein Pikettdienst eingerichtet, welcher über die Telefonnummer der Gemeindekanzlei (Anrufbeantworter) zu erreichen ist. Die Gemeindekanzlei organisiert das Einsargen und die Überführung der Leiche sowie die Bestattung.
  • Benachrichtigung der nächsten Angehörigen.
  • Benachrichtigen des zuständigen Pfarramtes; Überreichung eines kurzen Lebenslaufes für die Abdankungsfeier
  • Verfassen, Aufgabe und Versand der Todesanzeige
  • Benachrichtigung des Arbeitgebers (Pensionskasse)
  • Anzeige an allfällige Lebens- oder Unfallversicherungen
  • Mitteilung an Krankenkasse
  • Sicherungsmassnahmen (Wertsachen, Bargeld, Schmuck, Kunstgegenstände, Schlüssel, Auto etc.) einleiten
  • Reservation von Restaurationslokalitäten für Leidmahl, evtl. von Parkplätzen
  • Erledigung höchstpersönlicher Angelegenheiten des/der Verstorbenen
  • Allfällig gefundene Testamente sind dem Bezirksgericht einzureichen

Für die Beisetzung bestehen auf dem Friedhof Bergdietikon folgende Möglichkeiten:

  • Reihengräber für Erdbestattungen
  • Reihengräber für Urnenbeisetzungen
  • Urnenbeisetzungen in bestehende Reihengräber (unter gewissen Voraussetzungen)
  • Gemeinschaftsgrab

Beisetzung Personen ohne Wohnsitz in Bergdietikon

Die Beisetzung von nicht in Bergdietikon wohnhaft gewesenen Personen bedarf der Bewilligung des Gemeinderates. Die Angehörigen, welche eine Beisetzung auf dem Friedhof wünschen, sind für alle Dienstleistungen vollumfänglich kostenpflichtig. Für Fragen wenden Sie sich bitte an die Gemeindekanzlei.

Bestattungsamt und Friedhof 
 
 

Bekanntmachungen

Ressortverteilung im Gemeinderat
Der neu gewählte Rat hat am 13. Dezember die Ressorts für die kommende Amtsperiode verteilt. > mehr...

Auszubildender gewählt
Altin Hasani lernt drei Jahre lang Fachmann Betriebsunterhalt EFZ. > mehr...

Elternschaftsbeihilfe
Für wirtschaftlich schwache Eltern bzw. Elternteile besteht ein Anspruch auf Beihilfe. > mehr...

Das «Fondli» ist auch im Winter warm
Wer aus dem stadtnah-ländlichen Dorf kommt, zahlt nur den Einheimischentarif! > mehr...

Strassenbeleuchtung
Bitte melden Sie defekte Lampen! > mehr...

Öffnungszeiten über die Festtage
Vom 22. Dezember bis 2. Januar bleiben Verwaltung, Werkhof und Schulhäuser geschlossen. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/cms/3001.php