Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Aktuelles > Bericht
 

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

20. Juni 2016

foto

Wildwest-Szenen beim Dorffest

Es war eine Zitterpartie, die das Holzerfäscht in seinem sechsten Jahr erdulden musste. Grund war das unbeständige Wetter. «Wir haben mit Petrus aber einen Plan betreffend den Regen ausgehandelt», sagte der Präsident des siebenköpfigen Organisationskomitees, Werner Weibel, sichtlich amüsiert und später auch beruhigt.

In der Tat setzte ein heftiger Regenschauer erst dann ein, als in der Aula zur Ballettaufführung geladen wurde. Rund 60 Schülerinnen der Bergdietiker Tanzschule sorgten für eine vielbejubelte Aufführung, bis sich die Sonne wieder blicken liess. Also stand der Veranstaltung, die samstags um 11 Uhr begann und bereits mit einem «Pfüdi-Rennen» oder Pfeilbogenschiessen aufwartete, nichts mehr im Wege.

Ein buntes Seifenkisten-Rennen

Der Anlass war fest in der Hand einer fröhlichen und zahlreichen Kinderschar. «Der Event entwickelt sich immer mehr zu einem Familienfest», erklärte Weibel. Auch wurde ein Motto ausgerufen: «Der Wilde Westen». Doch statt rauchender Colts gab es rasende Seifenkisten zu bestaunen: Beim «Egger Grand Prix» nahmen acht bunte Fahrzeuge mit klingenden Namen wie «Sugar Sugar Baby Sweetbag» oder «Kaffeepause im Wilden Westen» den Sieg ins Visier.

Eine Jury, darunter auch Willy Egger, begutachtete die Fahrzeuge. «Die Geschwindigkeit ist nicht so wichtig, wir bewerten eher die Originalität und das Sujet», so Egger, der mit seiner Firma auch einen der Sponsoren stellte.
Auf dem Siegespodest landete die Crew der «Bau-Dienstleistungen Wild West», die mit einer veritablen Country-Kutsche ins Ziel schoss.

Mechanischer Bulle

Viel Aufmerksamkeit genoss auch der mechanische Bulle im Festzelt. Gross und Klein versammelten sich um die galoppierende Attraktion, um wagemutige Reiter anzufeuern. Das Nachsehen hatte die Jugendmusik Spreitenbach, die wegen des Johlens ihr Konzert unterbrechen musste. Aber schliesslich musste geübt werden: Abends wurde der beste «Bullrider» von Bergdietikon gekürt.

Das diesjährige Holzerfäscht erwies sich nicht zuletzt wegen des Bullen als grosser Erfolg. «Das Zusammenspiel mit den Vereinen, die das Fest auf die Beine stellen, ist lobenswert», so Weibel über die Organisation. Am Sonntag ritten Cowboys und Salonmädchen bereits in den Sonnenuntergang davon; eine bayrische Brotzeit stand auf dem Plan – auf Highnoon folgte also «Hock di her, dann samma mehr».

Limmattaler Zeitung vom 20. Juni 2016 (Daniel Diriwächter);
weitere Bilder: www.limmattalerzeitung.ch/.../130364640

Bekanntmachungen

Wasserzählen wird effizienter
Dieses Jahr werden 75 weitere Funk-Zähler angeschafft. > mehr...

Wasserversorgung fährt neu VW
Das Kommunalfahrzeug wird nach durchgeführter Submission ersetzt. > mehr...

Die Sonne im Dorf
Finden Sie heraus, wie viel Solarenergie Ihr Hausdach hergäbe. > mehr...

Neue Leiterin ab Juli
Der Gemeinderat hat als Leiterin der Abt. Finanzen Brigitta Casutt gewählt. > mehr...

Prämienverbilligung papierlos
Stellen Sie Ihren Antrag für die PV 2018 ab sofort online mit wenigen Klicks! > mehr...

Gesamterneuerungswahlen für die Amtsperiode 2018/2021
Anmeldeverfahren: Jetzt Wahlvorschläge einreichen! > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php