Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Aktuelles > Bericht
 

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

28. März 2018

foto

Er findet Chäschüechli besser als Chuchichäschtli

Der 2015 gegründete Verein Comedy am Bergli feierte letzten Samstag die zehnte Ausgabe der Comedy-Veranstaltungsreihe in der Bergdietiker Turnhalle. «Der Anlass ergänzt das kulturelle Angebot in Bergdietikon mit Comedy und Kabarett», sagte Vorstandsmitglied Thomas Fischli. Zum Auftakt und Erfolg trug der erste Anlass vor zwei Jahren bei, an dem Fischli den Swiss-Comedy-Award-Gewinner von 2014, Charles Nguela, verpflichten konnte. Nun trat Nguela mit seinem neusten Programm «Helvetia’s Secret» wiederum vors Bergdietiker Publikum.

Als Überraschungsgast des Abends parodierte Komiker Roger Wicki den kultigen TV-Spot der Fischer Bettwaren AG. Wicki verriet dabei, dass die Bettwarenfirma Kartoffelchips in Duvets einnäht, damit es knistert. Als Zugabe imitierte der Komiker die Wutrede von Fussballtrainer Giovanni Trapattoni aus dem Jahr 1998, in der Ausdrücke wie «Flasche leer» und «ich habe fertig» für Lacher sorgten.

Sächsilüüte ist Voodoo

In der Hauptvorstellung begeisterte der 28-jährige Charles Nguela die Besucherinnen und Besucher mit seinen pointierten Beobachtungen des Alltags eines «Optimal-Pigmentierten». In schwierigen Momenten suche er das Lustige, gestand er. Wie Barack Obama Junior kam er sich vor, als vier Polizisten ihn am Hauptbahnhof nach einem FCZ-Match durch die Halle geleiteten, weil sie ihn verdächtig fanden. Der in Kongo geborene und in Südafrika aufgewachsene Nguela emigrierte 2002 in die Schweiz und lebte in Lenzburg mit Mutter und Schwester. Sein Vater starb 1994 bei einem Massaker in Kinshasa. Der Flüchtling lernte als Teenager Schweizerdeutsch. «Ich frage mich, weshalb man mir Chuchichäschtli und nicht Chäschüechli beibrachte. Chäschüechli ist doch wichtiger als Chuchichäschtli», sinnierte er. Allgemein herrsche das Vorurteil, Afrikaner seien abergläubisch, sagte Nguela. «Euer Sächsilüüte, bei dem Reiter ums Feuer reiten und ihr den Böögg verbrennt, um zu schauen, wie der Sommer wird, ist doch Voodoo pur», neckte er. Letztes Jahr trat er in New York und Los Angeles als Comedian auf und merkte: Auch jenseits des Atlantiks gibt es Vorurteile. «I’m the comedian from Switzerland», teilte Nguela dort dem afroamerikanischen Taxifahrer mit. Dieser sagte in gesetzt coolem und überschwänglichem Ton: «Ah, you’re the comedian from Swasiland!»

Als Künstler spreche er Dinge aus, die Politiker so nicht könnten. Das sei ein Vorteil seines Berufs, so Nguela. Mit seinem Programm «Helvetia’s Secret» widerlegte er in Bergdietikon Vorurteile und zeigte gesellschaftliche Probleme auf, doch immer auf eine Art und Weise, die zwar frech, aber unterhaltsam blieb.

Narben aus der Kindheit

«Sehr spontan, witzig, direkt und kurzweilig», fand Elke Locher Nguelas Auftritt und fügte wie beiläufig an: «Zudem toller Body.» Denn Nguela erzählte und zeigte seine Narben aus der Kindheit. Doch nicht nur Besucherinnen fanden ihn gut, der Bergdietiker Paul Meier war ebenfalls angetan: «Das Leben schreibt die besten Geschichten. Mir gefällt, dass Charles Nguela nicht wie viele Comedians krampfhaft Pointen erfindet, sondern direkt aus dem Leben erzählt und uns so den Spiegel vorhält wie das Cabaret Rotstift oder Emil.»

Limmattaler Zeitung vom 26. März 2018 (Ly Vuong)

Bekanntmachungen

Ersatz Wasserleitung Lägernstrasse
Die Arbeiten wurden vergeben und beginnen voraussichtlich anfangs Mai. > mehr...

Belagssanierung Hausmattstrasse
Die Arbeiten wurden an die Aarvia Bau AG, Wettingen, vergeben. > mehr...

Prämienverbilligung fürs 2018
Ab Mai werden die Anmeldecodes per Post verschickt. > mehr...

Personelles
Martina Steiner sieht Mutterfreuden entgegen und wird ihr Arbeitsverhältnis auflösen. > mehr...

Stv. Leiterin Steuern gesucht
Da die bisherige Stelleninhaberin ein Kind erwartet, sucht der Gemeinderat Ersatz. > mehr...

Einbürgerungsgesuch
Familie Chiei Gamacchio möchte sich einbürgern lassen. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php