Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Bekanntmachungen

Teilzonenplanänderung Rai
Nach Abschluss der kantonalen Vorprüfung werden die Entwürfe öffentlich aufgelegt. > mehr...

Steuer-Teilzahlungen gefördert
Seit dem 1. Januar 2014 werden Einzahlungen neu auch vor dem 30. April verzinst. Der Zinssatz beträgt 0,5%. > mehr...

Keine offizielle 1.-August-Feier mehr
Aufgrund von mageren Besucherzahlen beteiligt sich die Gemeinde ab diesem Jahr nicht mehr an der Organisation. > mehr...

Musikanlage in der Turnhalle wird ersetzt
Die Musikanlage ist im Herbst letzten Jahres ausgestiegen und muss ersetzt werden. > mehr...

Personeller Wechsel auf dem Steueramt
Kostantinos Sarantidis wird neuer Leiter Stv. der Abteilung Steuern. > mehr...

Krankenkassenprämien-Verbilligung 2016
Wer in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen lebt, erhält eine Verbilligung gewährt. Überprüfen Sie Ihren Anspruch! > mehr...

Weniger Abfallbewirtschaftung
Die Gemeinde hat den Häckseldienst und die Bauschuttmulde per sofort aus ihrem Angebot gestrichen. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

Samstag, 28. Feb. 2015
Kiki-Treff
Ref. Kirchgemeinde
 

Samstag, 28. Feb. 2015
Kolibri-Treff
Ref. Kirchgemeinde
 

28. Feb. 2015 – 1. März 2015
Ski-Weekend
Sportverein
 

> alle Veranstaltungen

Home > Bekanntmachungen > Nachrichten
 

Bekanntmachungen: Nachrichten

vorherige Nachricht     zurück zur Liste     nächste Nachricht
 
23. April 2012
 

Bereit für nächste Beflaggung

 
Das nächste grosse Fest kann kommen: Der Gemeinderat hat die dritte und letzte Etappe der Beflaggung der Kandelaber für knapp 9500 Franken in Auftrag gegeben. Dies schreibt er in einer Mitteilung.

Die erste Beflaggungsetappe war im Jahr 2010 erfolgt. Nach Beendigung der nun bewilligten dritten Etappe sind alle Kandelaber mit Flaggen ausgerüstet. An ihnen wird jeweils auch die Weihnachtsbeleuchtung montiert. In den zu beflaggenden Strassenzügen werden somit gesamthaft 100 Kandelaber mit Halterungen und Flaggen ausgerüstet sein.

Quelle: Limmattaler Zeitung vom 21. April 2012 (AZ)
 
 
 

http://www.bergdietikon.ch/pages/bekma/bekma_ez.php