Home > Politik > Leitbild > Umsetzung > Energie 2041
 

Projekt: Energie 2041




Lösungsansätze
  • Aus Wind, Sonne und Erdwärme Energie gewinnen
  • Energiesparen fördern

Federführung

Zustand 2017
  • Auf den meisten Gemeindegebäuden sind Fotovoltaikanlagen in Betrieb.
  • Die Förderung alternativer Energien zeigt messbar Wirkung.

Tätigkeiten 2013
  • In die BNO Bestimmungen einbringen, welche die alternativen Energien und das Energiesparen fördern (Kosten 2013: keine; 2014–17: offen)
  • Ein Förderprogramm entwickeln (Kosten: offen)

Aktueller Stand
  • Die Totalrevision der BNO wurde von der Gemeindeversammlung am 25. Juni zurückgewiesen.
  • Auf dem Schulhaus 1 und auf dem Gemeindehaus wurde am 15. Oktober 2012 je eine Anlage installiert. Die Leistung der Anlagen können Sie direkt einsehen: Gemeindehaus, Schulhaus 1.
  • Der Kanton plant den Bau von Windkraftanlagen auf dem Heitersberg.


Ebenfalls zum Leitsatz A gehören die Projekte «Entsorgung», «Gewerbe-Apéro» und «Ausbau ÖV».


Mit konkreten Projekten, die im Umsetzungsprogramm zusammengefasst sind, will der Gemeinderat dem Leitbild in nächster Zeit näherkommen.


Symbolfoto: Shawn Hempel / Fotolia.com
 
 
 

Bekanntmachungen

Prüfen Sie Ihren Anspruch
Wer nur über knappe finanzielle Möglichkeiten verfügt, hat unter Umständen Anspruch auf eine Verbilligung der Krankenkassenprämie. > mehr...

Bewilligung kommt vor dem Bauen
Zum Beispiel auch für Gartenhäuschen, Autoabstellplätze und Dachfenster ist eine vorgängige Baubewilligung nötig. > mehr...

BNO-Revision wird neu ausgeschrieben
Da die Ansprüche an die Raumplanung zugenommen haben, treibt der Gemeinderat die Revision der Nutzungsplanung voran. > mehr...

Bancomat mit Fragezeichen
Die Abklärungen laufen weiter. Klar ist: Ein eigener Bancomat wird teuer. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/cms/5510.php