Home > Politik > Leitbild > Umsetzung > Revision BNO
 

Projekt: Revision BNO (Bau- und Nutzungsordnung)

Lösungsansätze
  • In Weilern leere Häuser umnutzen
  • Kerne Kindhausen und Baltenschwil erhalten
  • Verdichtet bauen statt einzonen

Federführung

Zustand 2017
  • Die Revision der BNO ist seit 2016 abgeschlossen.
  • Das Leitbild kommt raumplanerisch zum Tragen.

Tätigkeiten 2013
  • Vorschläge für die innere Verdichtung ausarbeiten und dem Gemeinderat vorlegen. (Kosten 2013: 50 Tsd.; 2014–17: 150 Tsd.)

Aktueller Stand
Die Vergabe der Arbeiten verzögert sich, da das Geschäft von der Gemeindeversammlung vom 25. Juni 2012 zurückgewiesen wurde. Nun müssen weitere Offerten eingeholt werden.

zur Kommission zur Überarbeitung der BNO


Ebenfalls zum Leitsatz B gehören die Projekte «Landschaftsqualität Limmattal» und «Freie Bäche».


Mit konkreten Projekten, die im Umsetzungsprogramm zusammengefasst sind, will der Gemeinderat dem Leitbild in nächster Zeit näherkommen.
 
 
 

Bekanntmachungen

Prüfen Sie Ihren Anspruch
Wer nur über knappe finanzielle Möglichkeiten verfügt, hat unter Umständen Anspruch auf eine Verbilligung der Krankenkassenprämie. > mehr...

Bewilligung kommt vor dem Bauen
Zum Beispiel auch für Gartenhäuschen, Autoabstellplätze und Dachfenster ist eine vorgängige Baubewilligung nötig. > mehr...

BNO-Revision wird neu ausgeschrieben
Da die Ansprüche an die Raumplanung zugenommen haben, treibt der Gemeinderat die Revision der Nutzungsplanung voran. > mehr...

Bancomat mit Fragezeichen
Die Abklärungen laufen weiter. Klar ist: Ein eigener Bancomat wird teuer. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/cms/5530.php