Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Aktuelles > Bericht
 

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

13. September 2017

foto

Hchstleistungen in Muri Freiamt

Was hatten wir Spass am Turnfest dieses Jahr! Wie? Du konntest nicht dabei sein?! Keine Panik, wir werden dich sofort auf den neusten Stand bringen.

Sport hlt bekanntlich fit, daher fiel es den knapp fnfzig Jugendlichen auch extrem leicht, sich um 6 Uhr zu versammeln – naja, vielleicht fllt es den einen doch etwas leichter, als den anderen … In Muri angekommen, ging es sofort zum Schulstufenbarren-Auftritt. Dort hiess es: Gwndli anziehen, Frisuren machen (lassen), einwrmen, dehnen und vor allem: nicht nervs werden – gar nicht so einfach!

Doch die Meitli zeigten selbstbewusst, was sie gelernt hatten, und wurden dafr mit einer stolzen Note von 7.78 (von max. 10) belohnt. Bravo! Auch die Oberstufen-Mdchen hatten hart an sich gearbeitet und holten alles aus sich raus. Dies brachte sie zu der super Note 8.48. Herzliche Gratulation!

Zahlreiche Disziplinen

Whrend die Mdchen elegant ber den Schulstufenbarren schwangen, schwitzten die anderen Kids beim Unihockeyplausch, 800-Meter-Lauf, Hindernisparcours sowie Hoch- und Weitsprung, Pendelstafette und Ballwurf.
Am Nachmittag stand allen Kindern ein Spielparcours offen, und nebenbei khlten wir uns mit einer Wasserschlacht im Bach etwas ab. Entsprechend kurzweilig war auch der Nachmittag vergangen, und bald sassen wir bei der Rangverlesung: Bergdietikon belegte am Ende des Tages den 45. Rang von 56 – Applaus!

Erfolgreich, erschpft aber glcklich wurden wir am Abend vom Car wieder nach Bergdietikon gefahren und dabei mit einem Platzregen berrascht. Danke fr die Gratis-Dusche, wir hatten sie ntig!

Neue Vereinsbestleistung

Eine Woche spter durften dann auch die Aktiven zeigen, was in ihnen steckte. Der Festwagen (inkl. Pool) war bereits vor Ort, sodass nur noch Zelte, Tische und Bnke aufgestellt werden mussten – man will es ja gemtlich haben.

Die erste Disziplin war der Fachtest, danach kamen Pendelstafette und Steinheben zur selben Zeit. Doch die Stafettenlufer hatten einen Plan: schnell genug rennen, um noch die Steinheber anfeuern zu knnen! Das war Motivation genug, um nach sechs Jahren mal wieder eine neue Vereinsbestleistung aufzustellen. Bravo an die Pendelstafettenlufer!

Den Abend liessen wir mit Tanzen, Festen und Grillieren ausklingen und genossen den herrlich warmen Abend. Den Samstag nahmen wir gelassen und genossen das Turnfest-Ambiente. Am Sonntagmorgen machten wir uns wieder auf den Heimweg und trafen rechtzeitig in Bergdietikon zum Buurezmorge ein. So knnte es nach dem Turnfest eigentlich immer sein!

Entsprechend sportlich ging es auch am Grmpelturnier zu. Mit vier Teams in zwei Kategorien mit je sieben Spielern gelang es uns, nach sechs Spielen trotz starken Gegnern am Ende des Tages den dritten Platz zu belegen. Die Spiele verliefen unfallfrei und bei schnstem Wetter.

Sascha Bhler



Bericht: Sportverein Bergdietikon

Bekanntmachungen

Kompost-Engpass
Die Reserven an Gratis-Komposterde sind aufgebraucht. Nachschub gibts erst Ende Juni. > mehr...

Sachbearbeiter/in Abteilung Steuern gesucht
Per 1. August vergibt die Verwaltung ein Pensum von 40 bis 50 Prozent. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php