Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

28. November 2019

foto

Vom Biobauern bis zum Pfarrer

«I mag eifach nid!» Mit diesem Spruch wurde er zur Kultfigur in der Schweizer Kabarettszene. Seit 25 Jahren steht der Bündner Rolf Schmid auf der Bühne und tourt gegenwärtig mit seinem zehnten Bühnenprogramm (No10) durch die ganze Deutschschweiz. Er war vor drei Jahren schon einmal zu Gast in Bergdietikon, und mittlerweile fühlt er sich offensichtlich wohl hier. Das zahlreiche Publikum dankte es ihm jedenfalls mit vielen Lachern und ausgelassenem Applaus.

Schmids aktuelles Programm lebt nicht nur von seinen wortgewandten Witzen, sondern auch von der Optik. Immer wieder wechselt er das Outfit und schlüpft dabei in verschiedene Rollen. Vom Biobauern bis zum Pfarrer, vom Mummenschanz bis zum Entertainer. Auch absurde Nummern halten bei ihm Einzug. So zum Beispiel Bruno, der seine Jodelallergie bekämpfen will, Töfffahrer Willy mit verlorenem Hirn auf der Strecke, suchend nach den richtigen Worten, oder als Gemeindepräsident von Güggelturatsch, der Eigenwerbung macht für sein langweiliges Feriendorf, obwohl keine Wege dahin führen. Daneben findet man aber auch normale Ausflüge im Repertoire, wie mit der Rhätischen Bahn, wo ihn ein Saugoof ständig mit «Ich will nicht ins Kinderyoga» nervt, oder der Unterziehung einer Polizeikontrolle sowie dem Wahnsinn seiner Frau in den Wechseljahren. Immer wieder vermischt er Kabarettnummern mit Stand-Up Comedy, und das kommt beim Publikum bestens an.

Wer gerne lacht und den Alltag etwas vergessen wollte, kam am 9. November 2019 voll auf seine Rechnung. Die Show endete damit, dass ihm ein männlicher Zuschauer «ganz spontan» zu seinem Bühnenjubiläum und ein weiblicher Gast zum 10. Programm gratulierte. Rolf gab an diesem Abend alles, und man wünscht sich noch viele weitere humorvolle Momente mit ihm. Auch wenn sich die junge Generation in dieser Branche immer mehr in den Vordergrund drängt. Vielleicht ist er mit seinem nächsten Programm bald wieder in Bergdietikon zu sehen. Den Zuschauern würde es bestimmt gefallen!

Bericht: Comedy am Bergli

Bekanntmachungen

Neue Mitarbeiterin
Katia D’Onofrio ergänzt die Abteilung Steuern. > mehr...

Feuerungskontrollen
Die Kontrollen müssen zwischen Januar und Dezember 2020 ausgeführt werden. > mehr...

GV-Termine 2020
Bitte vormerken: 25. Juni und 26. November. > mehr...

Sirenentest 2020
Am 5. Februar wird es ab 13.30 Uhr in der ganzen Schweiz laut! > mehr...

Verkehrsanordnung Bernetstrasse
Fahrverbot für Motorwagen und Motorräder, ausgenommen Zubringerdienst > mehr...

Blumen für Annemarie
Nach 25 Jahren hat sich Annemarie Billeter entschieden, den Stiftungsrat der AGW zu verlassen. Nachfolger wird Ralf Dörig. > mehr...

Elternschaftsbeihilfe
Mit der Unterstützung soll gesichert werden, dass das Neugeborene während sechs Monaten durch einen Elternteil betreut werden kann. > mehr...

Bund und Kanton bremsen Gemeinde
Künftig gibts die Ergebnisse der Abstimmungen erst ab 12 Uhr. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php