Home > Politik > GDR-Verhandlungen > Berichte
 

Gemeinderatsverhandlung: Berichte

Ersatz Wasserleitung Lägernstrasse


Im Budget 2018 ist für den Ersatz der Wasserleitung Lägernstrasse ein Betrag von CHF 150’000 eingesetzt worden. Die Ingenieurbüro Senn AG, Nussbaumen, hat das Projekt in Zusammenarbeit mit der Abteilung Bau und Planung ausgearbeitet, eine Kostenschätzung erstellt und in der Folge das Submissionsverfahren durchgeführt.

Der Gemeinderat hat nun die Sanitärarbeiten der Firma Gebr. Meier AG Rohrleitungsbau, Birrhard, zum Preis von CHF 44’759.95 vergeben. Ebenfalls wurden die notwendigen Tiefbauarbeiten an die Firma Implenia Schwiez AG, Baden, zum Preis von CHF 86’618.50 vergeben.

Die Arbeiten für den Ersatz der Wasserleitung Lägernstrasse werden voraussichtlich Anfang Mai in Angriff genommen.




zu den aktuellen GDR-Verhandlungen




zum Archiv GDR-Verhandlungen 2018

Bekanntmachungen

Dienstags-Blackout
Es lag wohl an einem Ast oder an einem Vogel, teilt die AEW Energie mit. > mehr...

Aktualisierung Webseite
Derzeit wird die Webseite auf eine neue Version umgestellt. > mehr...

GV-Beschlüsse rechtskräftig
Die bewilligten Projekte können in Angriff genommen werden. > mehr...

Das Wasser ist knapp
Videobeiträge des Tagesanzeigers und Schweiz Aktuell mit Brunnenmeister Martin Bräm zum Thema Wasser in Bergdietikon. > mehr...

Neuer Mitarbeiter auf der Abteilung Finanzen
Martin Albiez wird Désirée Stäuble ab diesem November entlasten. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/politik/gdrv_ez.php