Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Senioren > Bericht
 

Senioren: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

2. Oktober 2014

foto

Wohneigentum muss auch für Senioren tragbar bleiben

Von Nationalrat Maximilian Reimann, Präsident VAAS, Vereinigung Aktiver Aargauer Senioren

Im Februar war von der Sorge vieler älterer Wohneigentümer die Rede, ob es ihnen nach der Pensionierung möglich bleiben wird, bei geschrumpfter Einkommenskraft ihr Haus bzw. ihre Eigentumswohnung zu halten. Niemand weiss, ob wir auf mittlere Sicht nicht wieder ein Hypothekar-Zinsniveau wie in den 80er-Jahren haben werden, d.h. rund 6 Prozent an Schuldzins gegenüber den 2 Prozent von heute. Ausgangspunkt war ein konkreter Fall, wo eine Bank die Hypothek eines Kunden mit der Begründung aufkündigte, seine Einkommensverhältnisse reichten nach der Pensionierung nicht mehr zur ordentlichen Bedienung der Schuld.

Nun hat der Bundesrat auf meine Interpellation betreffend der «finanziellen Tragbarkeit von Wohneigentum nach der Pensionierung» geantwortet und unter anderem festgehalten:

«Es liegt im Interesse von Hypothekengeber wie -nehmer, dass auch nach der Änderung der Einkommenssituation die Tragbarkeit der Hypothek gewährleistet bleibt. Ein vorausschauendes Hypothekarsystem muss Einkommensänderungen wie etwa durch Pensionierung bereits bei der Vergabe einer Neuhypothek gebührend berücksichtigen. Mit der vom Bundesrat eingeleiteten Reform «Altersvorsorge 2020» soll das Rentenniveau auf dem bewährten 3-Säulen-Prinzip gesichert und erhalten bleiben. Das ist für die Tragbarkeit von Wohneigentum gerade auch für Wohneigentümer im Seniorenalter ein wichtiger Faktor.»

Bild: Ingo Bartussek / Fotolia.com

Bekanntmachungen

Kurse der Pro Senectute
Das Programm fürs erste Halbjahr kann ab sofort bestellt werden. > mehr...

Anpassung der Wassergebühren
Das Hahnenburger wird billiger, das Abwasser hingegen teurer. > mehr...

Steuer-Bezugsverfahren
Für Kanton und Bund gelten unterschiedliche Gesetzgebungen. > mehr...

Ausbau Glasfasernetz
Die Erweiterungsarbeiten ziehen sich noch bis in den Frühling. > mehr...

Anpassung der provisorischen Steuerrechnung
Bitte melden Sie gravierende Änderungen Ihrer finanziellen Verhältnisse frühzeitig. > mehr...

Mahngebühren im Bereich Steuern
Das neue Steuergesetz bringt auch neue Gebühren. > mehr...

Verbundfahrplan 2020–2021
Der Fahrplanentwurf liegt vor. Änderungswünsche können bis zum 29. März eingereicht werden. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php