Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Aktuelles > Bericht
 

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

27. Juli 2015

foto

Im Zeichen der Drei – Open Air im Grüene am 8. August

Das Open Air im Grüene wird am 8. August 2015 zum dritten Mal «Im Ried» Bergdietikon stattfinden und erneut drei Bands kostenlos vors Publikum bringen.

Der Verein
Vor wenigen Jahren wurde der Verein Bluesmerize von musikbegeisterten Jugendlichen in Bergdietikon gegründet. Die Mitglieder des Vereins und somit auch des Open Air-OKs sind im Berufs- und Studentenleben in vielfältigen Gebieten tätig. Dadurch ergibt sich ein Mix von Einflüssen, der es ihnen ermöglicht, einen spannenden Anlass auf die Beine zu stellen. Das eigens gesetzte Ziel ist es, nebst bereits gefestigten Künstlern auch jungen Bands eine Plattform zu bieten. Die Zuschauer dürfen sich auf ein frisches und abwechslungsreiches Programm freuen.

Das Programm
Die Voraussetzungen für das Programm sind denkbar einfach: Ein Abend, drei Bands und gute Unterhaltung. Um 18 Uhr fällt der offizielle Startschuss für das kleine Open Air, welches direkt am Waldrand auf einem Feld () und somit – wie der Name schon erahnen lässt – direkt «im Grüene» stattfindet. Die Besucher können es sich nebst der Musik und der üblichen Grilladen, auch mit Leckereien, wie Angus Burger vom Dorf oder Raclette aus der Region, gutgehen lassen. Während der Pausen muss nicht auf gute Musik verzichten werden, denn statt Unterhaltung aus der Dose wird das Quartett Crawbone Zydeco mit ihren Cajun Sounds für passende Louisiana-Atmosphäre sorgen.

18.30 Uhr
Zum Auftakt wird der lokale Blues-Nachwuchs Mike Eric mit seiner Band spielen. 2003 in Bergdietikon gegründet, stehen die Jungs seit mittlerweile über 10 Jahren in nahezu unveränderter Formation auf der Bühne. Mit eigenen Songs, die durch diverse Bluesgrössen inspiriert wurden, entführt diese Band die Zuhörer geistig in die US-amerikanischen Blues Clubs.

20 Uhr
Unplugged war gestern. Entgegen einem Trend aus den 90ern, die Musik um die Stimme herum zu reduzieren, geht die Band mit der namibisch/schweizerische Sängerin Jil Joyce Bekkali (Bild) den anderen Weg. Die soulige Stimme wird getragen durch groovige Sounds und brodelnde Arrangements, welche zusammen zu Soulcase verschmelzen. Der Puls ist hoch und die musikalischen Botschaften wollen erzählt werden.

22 Uhr
Das Bluesquartett aus der Schweiz spielt die Musik aus der Zeit, als der Alkohol aus Teetassen getrunken wurde und Al Capone für Nachschub sorgte. Die musikalischen Perlen des Pre-War-Blues aus den Juke Joints und den Speak-easies wurden von Marco Marchi & the Mojo Workers behutsam abgestaubt. Jetzt entfalten sie wieder die ursprüngliche packende Energie der Musik von Blind Blake, Mississippi John Hurt, Tampa Red, Blind Boy Fuller und Robert Johnson.

Bericht: Bluesmerize

Bekanntmachungen

Dienstags-Blackout
Es lag wohl an einem Ast oder an einem Vogel, teilt die AEW Energie mit. > mehr...

Aktualisierung Webseite
Derzeit wird die Webseite auf eine neue Version umgestellt. > mehr...

GV-Beschlüsse rechtskräftig
Die bewilligten Projekte können in Angriff genommen werden. > mehr...

Das Wasser ist knapp
Videobeiträge des Tagesanzeigers und Schweiz Aktuell mit Brunnenmeister Martin Bräm zum Thema Wasser in Bergdietikon. > mehr...

Neuer Mitarbeiter auf der Abteilung Finanzen
Martin Albiez wird Désirée Stäuble ab diesem November entlasten. > mehr...

Ersatzwahlen 2018/2021
Im November werden für die Schulpflege und die Steuerkommission je ein neues Mitglied gewählt. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php