Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

8. März 2019

foto

Die Spontaneität spielt ihr auch Streiche

Die 1968 geborene Regula Eisenring bezeichnet sich selbst als kreativ, flexibel, lebhaft und hilfsbereit. Ausserdem könne sie anpacken und gut mit Menschen umgehen, fügt sie an. Eisenring ist in Urdorf als ältestes von vier Geschwistern aufgewachsen und erlebte eine glückliche und erfüllte Kindheit, die von ihrer positiv denkenden Mutter geprägt wurde. «Sie war nie zu müde, uns vier Kinder an die Hand zu nehmen und für uns im Wald Risotto zu kochen, während wir in einem Autopneu schaukeln durften», erinnert sie sich. Schon früh packte sie im elterlichen Betrieb, der Gebr. Niedermann AG, mit an. Nach der Schule begann sie eine Lehre als Hotelfach-Assistentin, die ihr ausserordentlich gut gefiel. Es folgten Sprachaufenthalte im Welschland sowie in England und Italien. Bald danach stieg sie in vierter Generation in den elterlichen Betrieb ein, wo sie sich in den Abteilungen Metzgerei, Delikatessen und Take-away die Sporen abverdiente.

Nach 26 Jahren in verschiedenen Funktionen erfüllte sie sich ihren Kindheitstraum und liess sich in der Floristik ausbilden. «Die Liebe hat mich und meinen 13-jährigen Sohn vor 10 Jahren nach Bergdietikon gebracht. Aber erst vor drei Jahren habe ich begonnen, meinen neuen Wohnort kennen und schätzen zu lernen, nachdem mein Sohn seine Lehre erfolgreich bestanden und ich mich beruflich zurückgezogen hatte», sagt die 50-Jährige.

Vom Gast zur Präsidentin

Zeitgleich mit dem neuen Lebensabschnitt kam Hündin Ayla ins Haus. Sie halte die Familie ordentlich auf Trab und sei überall als «kleine Hexe» bekannt, weil sie einen sturen Kopf habe und selbst bestimme, mit wem sie spazieren gehen will. Von anderen Hundebesitzern hörte Eisenring im vergangenen Jahr von der Generalversammlung der Landfrauenvereinigung und entschied sich spontan, diese zu besuchen. «Als ich am Abend nach Hause kam, war ich bereits zur neuen Präsidentin gewählt worden. Meine Spontaneität und anpackende Art haben mir wieder einmal einen Streich gespielt und ein Amt geschenkt, das ich mit viel Freude ausübe», erklärt Eisenring. Die Landfrauen engagieren sich in der Gemeinde und organisieren die Kinderfasnacht, das Kerzenziehen, Ausflüge und weitere kulturelle Anlässe.

Ausserdem folgte sie ihrer grossen Leidenschaft und eröffnete bei sich zu Hause eine eigene kreative Werkstatt. Neben der Organisation verschiedener Themenworkshops öffnet sie deren Tore auch für freies Schaffen. In ihrer Werkstatt bietet sie Raum, Material und Werkzeug zur Herstellung eigener Exponate an. Die Workshops sind jeweils themenbezogen. Im vergangenen November/Dezember hat sie mit den Teilnehmern Adventskränze sowie Zwerge und Wichtel aus Tannenästen und Moos hergestellt.

Freude als Bestätigung

Ihre Workshops hätten bei Gross und Klein enormen Anklang gefunden, sagt Eisenring. Besonders das Arbeiten in einer ungezwungenen Atmosphäre habe allen Teilnehmern gut gefallen. Auch für die nächsten Monate steht bereits fest, was sie in ihrer Werkstatt anbieten will. Im April dreht sich etwa alles um Eierschalen. «Für mich sind die strahlenden und oftmals auch stolzen Gesichter der Teilnehmer am Schluss eines Workshops die schönste Bestätigung», sagt Eisenring.

Limmattaler Zeitung vom 7. März 2019 (Margret Stöcklin)

Bekanntmachungen

Schneefall | Achtung umstürzende Bäume
Aufgrund der anhaltenden Schneefällen in der Region besteht momentan eine grosse Gefahr, dass Äste unter der massiven Schneelast abbrechen oder ganze Bäume umfallen. Bitte seien Sie daher vorsichtig und gehen Sie nicht unter Bäumen hindurch. > mehr...

GV-Termine 2021
Die Gemeindeversammlungen werden am 24. Juni und am 25. November stattfinden. > mehr...

Neue Auszubildende
Matteo Carrozza und Hassan Badra starten im Sommer. > mehr...

Sirenentest 2021
Am Mittwoch, 3. Februar, werden am 13.30 Uhr die Alarmsirenen kontrolliert. > mehr...

Hinweise Corona-Situation
Aufgrund der Verschärfungen der COVID-19-Massnahmen wird die Bevölkerung gebeten, wenn immer möglich auf einen direkten Schalterbesuch zu verzichten. > mehr...

Termine zu den Wahlen
Dieses Jahr stehen Wahlen für die Amtsperiode 2022/2025 an. > mehr...

Winterdienst auf Gemeindestrassen
Bitte fahren Sie vorsichtig! > mehr...

Subjektive Wahrnehmung
Bergdietikon schafft ein eigenes Inforadar-Messgerät an. > mehr...

Jetzt gilts!
Das Referendum zu den GV-Beschlüssen wurde nicht ergriffen. > mehr...

Tempo 30
Slow down für die Kindhauserstrasse > mehr...

Neue Mitarbeiterin
Corinne Egger verstärkt das Team der Abteilung Steuern. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php