Home > Kirche > Kath. Kirchgemeinde > Bericht

Kath. Kirchgemeinde: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

11. September 2020

foto

Krise und Kreativität – zwei Ks schaffen Neues

Zweimal im Jahr treffen sich all jene, die in der Pfarrei mitreden und sie gestalten wollen, zum Pfarreiforum. In den letzten Jahren lief dies stets nach dem gleichen Schema: Ideen entwickeln, Projektgruppen bilden, Helfereinsätze für Anlässe planen. Doch in diesem August war alles anders. Wie überall stand auch hier das Coronavirus im Fokus. Auch wenn dieses allgegenwärtige Thema die Teilnehmenden hätte resignieren lassen können, kam es zu einer genau gegenteiligen Reaktion: Lebhaft wurde diskutiert, wie die Pfarrei mit dem Virus leben kann. Und schnell wurde klar, dass Absagen von Veranstaltungen keine Option sind. Vielmehr heisst es, die Zusammenkünfte kreativ den Gegebenheiten anzupassen.

Mit einem Blick auf die vorgegebenen Schutzmassnahmen verliessen die Teilnehmenden die aus den letzten Jahren gewohnten Pfade. Aus dem traditionellen Grillabend im September, an dem das Salat- und Dessertbuffet von allen bestritten wurde, entwickelte sich ein Pastaplausch. Der Adventsabend bei Kerzen und Guetzli im Saal wurde zu einer Freiluftveranstaltung bei Lagerfeuer und Punsch. Eine augenscheinliche Not erwies sich so als ein Glücksfall. Denn ohne Notwendigkeit wären diese neuen Ideen nicht so leicht entstanden. Und sie zeigen, dass in dieser als Krise empfundenen Zeit auch eine Chance für Neues steckt.

Doch war auch stets klar, dass es ohne die Einhaltung der Schutzkonzepte keine Veranstaltungen geben wird. Dort, wo es nicht möglich ist, die notwendigen Abstände einzuhalten, werden Masken getragen oder Listen zur Nachverfolgbarkeit ausgelegt. Aber auch hier wurde kreativ überlegt, was zu tun ist, damit dies möglichst selten nötig ist. Es wurde eine ideenreiche Nutzung der Räumlichkeiten im Pfarreizentrum angeregt. Denn dieses Haus bietet noch viele Möglichkeiten, die vielleicht bisher nur noch nicht entdeckt wurden.

Michael Jablonowski

Sie haben Ideen?

Die Pfarrei Christkönig in Bergdietikon will eine lebendige Kirche sein. Alle können diese Kirche mitgestalten. Fehlt Ihnen etwas im Pfarreileben? Oder haben Sie neue Ideen? Dann können Sie jederzeit die Pfarrei aktiv mitgestalten. Melden Sie sich einfach bei Michael Jablonowski (044 740 33 16 oder ) oder kommen Sie nach einem Gottesdienst mit ihm oder anderen Gläubigen ins Gespräch über Ihre Anliegen.


Bild: Adobe Stock

Bekanntmachungen

Beförderungen in der Feuerwehr
Seit diesem Januar gibt es einen neuen Wachtmeister, einen neuen Korporal und einen neuen Gefreiten. > mehr...

Dorffest: Im September soll gefeiert werden
Wer hilft im OK mit? Jetzt bei der Gemeindekanzlei melden! > mehr...

Im Notfall in die Turnhalle
Im Kanton Aargau wurden Notfalltreffpunkte eingeführt. > mehr...

Fachperson Betriebsunterhalt gesucht!
Wer kümmert sich um die neue Turnhalle? > mehr...

Steuern und Corona
So wirkt sich Covid-19 auf die Steuererklärung aus. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php