Öffnungszeiten


8962 Bergdietikon

Kanzlei, Finanzen, Steuern, Bau und Planung:
Mo: 8.30–11.30 / 14–18
Di–Do: 8.30–11.30 / 14–16
Fr: 8.30–11.30

Betreibungsamt:
Mo–Do: 8.30–11.30
Di/Do: 14–16

Passen die Zeiten nicht für Sie? Vereinbaren Sie einen individuellen Termin auch ausserhalb unserer Öffnungszeiten:
Tel. 044 746 31 50
Mail

Smart Service PortalUnsere Dienst­leis­tungen online im Smart Service Portal.
 
Energiestadt
Limmatstadt

Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

7. März 2022

foto

Einschneidende Massnahmen

Ab diesem Jahr wird in der Reformierten Kirche gespart und restrukturiert. Ein gravierender Einbruch der Steuereinnahmen hat die Kirchenpflege gezwungen, ein umfassendes und schmerzliches Massnahmenpaket zu schnüren.

Es war ein grosser Schock für die Kirchenpflege, als sie im vergangenen Jahr einen Steuereinbruch von rund 80’000 Franken, was ca. 17% der jährlichen regulären Steuereinnahmen entspricht, zur Kenntnis nehmen musste. Gemäss Information der Gemeinde Bergdietikon muss auch in den kommenden Jahren mit ähnlichen Mindereinnahmen gerechnet werden.

Um weiterhin als Kirchgemeinde vor Ort tätig zu sein, musste die Kirchenpflege einschneidende Massnahmen planen, welche von der Kirchgemeindeversammlung vom 14. November 2021 bewilligt wurden. Weitere Schritte werden an der kommenden KGV vom 21. Juni zur Abstimmung kommen.

Bei den Massnahmen handelt es sich um einen Mix aus einer Steuererhöhung und Einsparungen:

  • Die reformierte Kirchensteuer wird um 2% angehoben und ist damit auf dem gleichen Steuersatz angekommen wie die katholische Kirchensteuer in Bergdietikon.
  • Die Pfarrstelle wird auf Januar 2023 (Beginn der neuen Amtsperiode) um 30–35% reduziert. Diese Reduktion wird mit der genauen Prozentangabe an der Kirchgemeindeversammlung im Juni zum Beschluss vorgelegt. Aus dieser Reduktion werden sich weitere kleine Einsparungen im Bereich Sigristen- und Organistendienst ergeben. Eine vertiefte Zusammenarbeit mit der Kirchgemeinde Spreitenbach ist in Abklärung.
  • Die beiden Chöre werden auf Mitte 2022 aufgelöst. Dafür wird die Gründung eines neuen, bei seinen Auftritten etwas reduzierten Chors geplant.
  • Die jährliche «Chileposcht» wird eingestellt. Als Publikationsorgan für Artikel über das Gemeindeleben werden die Webseite und die Bergdietiker Ziitig genutzt.
  • Um die Finanzen der Kirchgemeinde auch in Zukunft im Lot zu halten, wird geprüft, ob auf dem Gelände des Pfarrhauses ein Neubau entstehen kann, mit dem sich für die kommenden Jahre Mieteinnahmen generieren lassen. Nähere Informationen dazu erfolgen ebenfalls an der KGV vom 21. Juni.

Wir hoffen, dass trotz der leider nötigen Einschränkungen auch weiterhin ein aktives Gemeindeleben in Bergdietikon stattfinden kann (Veranstaltungen). Dafür werden wir in den nächsten Jahren noch mehr auf das freiwillige Engagement der Gemeindeglieder angewiesen sein, denn auf diese Weise müssen Angebote nicht einfach wegfallen, sondern können auf neue Art gewährleistet werden. Wir freuen uns deshalb, wenn auch Sie mit Ihrem Engagement zur Zukunft unserer Kirchgemeinde beitragen.

Die Kirchenpflege

Bild: Adobe Stock



Bericht: Reformierte Kirchgemeinde

Bekanntmachungen

Öff­nungs­zei­ten Ge­mein­de­ver­wal­tung wäh­rend Som­mer­fe­ri­en
Reduzierter Schalter- und Telefondienst > mehr...

Erfolgreicher Lehrabschluss
Gratulation an die beiden Lernenden > mehr...

Bevölkerungsbefragung
Teilnahme noch bis Ende Woche möglich! > mehr...

Lehrstelle ab 2025
Genug von Langeweile? Suchst du eine Lehrstelle mit Kundenkontakt und abwechslungsreichen Aufgaben? Dann mach das KV uf de Gmeind. Bei uns lernst du für’s Leben! > mehr...

Beschlüsse Sommergemeindeversammlung
Alle Anträge der Einwohnergemeindeversammlung wurden genehmigt. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php