Gemeindeverwaltung


8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18
 
Energiestadt
Limmatstadt

Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

15. September 2022

foto

Trächtig am Brienzersee

Selbstverständlich liessen wir uns den Schweizerischen Trachtenchortag in Brienz nicht entgehen. Wir machten gleich ein verlängertes Wochenende draus, sangen, tanzten und liessen es uns gutgehen.

Was für ein Sommer! An Petrus sollten wir wegen dem Wetter diesen Sommer eigentlich keine Reklamationen haben, konnten doch die meisten Outdoor-Anlässe bei schönstem Wetter durchgeführt werden. Auch der Schweizerische Trachtenchortag in Brienz durfte am 11. Juni 2022 bei wunderschönem Sonnenschein abgehalten werden.

Weil auch vier unserer Trachtenfrauen im Schweizerischen Gesamtchor mitsingen und in Brienz auch getanzt wurde, waren wir uns schnell einig, dass einige Mitglieder unserer Trachtengruppe gemeinsam diesen Anlass besuchen. Unser Tanzleiter Franz Nussbaumer konnte für uns die gleiche Wohnung in Interlaken mieten, welche wir bereits beim Unspunnenfest 2017 bewohnt hatten. Zwei Sängerinnen bevorzugten es, in einem Hotel in Brienz zu übernachten.

Die Anreise am Freitag war individuell. Für die einen startete das verlängerte Wochenende bereits am Mittag. Der Giessbachwasserfall stand auf dem Programm und wurde aus der Nähe besichtigt. Natürlich gehörte auch ein Kaffeehalt im historischen Grandhotel dazu.

«Gnocchi ohne Nüsse»

Für den Zmorge mussten wir noch einkaufen. Im Coop fanden wir alles, was wir benötigten. Wir bezogen unsere Zimmer und warteten auf die Nachkömmlinge. Rechtzeitig zum Nachtessen trafen sie in Interlaken ein. In einer Pizzeria konnten wir einen passenden, grossen, runden Tisch ergattern. Schon bei der Bestellung zeigte sich, dass wir am richtigen Ort waren: Der Chef persönlich bediente uns. Fast alle hatten Spezialwünsche: «Gnocchi bitte mit dieser Sauce, aber ohne Nüsse.» – «Kann man diese Gorgonzola-Sauce auch mit Spaghetti statt Tagliatelle haben?» Es ging lustig zu und her an unserem runden Tisch. Natürlich durfte bei einigen das Dessert nicht fehlen. Zu guter Letzt spendierte uns der Wirt noch einen «Verteiler». Die Wahl hatten wir zwischen Grappa und Limoncello. Gemütlich spazierten wir nach Hause.

In der Wohnung wurde noch das Programm für den nächsten Tag besprochen. Danach gingen die einen ins Bett, andere blieben noch im Wohnzimmer bei tiefgründigen Gesprächen sitzen.

Nach einem feinen Frühstück schlüpften wir in unsere Trachten und gingen zum Schiffssteg Interlaken-West. Immer wieder wurden wir von Touristen um ein gemeinsames Foto gebeten. Mit dem Raddampfer fuhren wir nach Brienz. Eine schöne, abwechslungsreiche Strecke.

Vom Schiffssteg aus kann man in Brienz gemütlich dem Seeufer entlang spazieren. In einer schönen Gartenbeiz kehrten wir zu einem feinen Zmittag ein. Danach hörten wir gespannt einigen Gesangsbeiträgen in der Kirche zu. Weiter gings in die Turnhalle. Bei einigen Volkstänzen machten die Tänzer*innen mit. Auf dem schönen Platz am See traf man sich am späteren Nachmittag wieder. Der Gesamtchor gab noch einige Lieder zum Besten, bevor die Bewertungen der Gesangsbeiträge bekanntgegeben wurden.

Trachten und Pizza

Jetzt war es auch an der Zeit, unsere heissen Füsse abzukühlen. Also entledigte man sich der Schuhe und Socken und stand ins kühle Nass. Es war herrlich! Nach ein paar gemütlichen Stunden in Brienz fuhren wir mit dem Zug wieder nach Interlaken. Unserer Pizzeria mussten wir noch einen Besuch abstatten, denn der Chef mit seiner Crew hatte uns am Vorabend in Zivilkleidern kennen gelernt. Jetzt wollten wir uns noch «trächtig» zeigen. Nach einem Absacker gingen wir müde aber glücklich in unsere Wohnung. Bald sanken wir nach der verdienten Dusche in unsere Betten.

Für den Sonntag stand der «Trachtentag» auf dem Ballenberg auf unserem Programm. Hier wurden an diversen Plätzen Tänze und Lieder vorgetragen. Wir besichtigten einige Bauten mit den diversen, sehr detaillierten Einrichtungen. Das Freilichtmuseum Ballenberg ist immer ein Besuch wert. Und so ging auch dieses interessante, schöne und lustige Wochenende zu Ende.

Minigolf und Tanz am See

Am Dienstag, 19. Juli 2022 trafen sich einige wieder auf dem neu eröffneten Minigolfplatz in Dietikon. Sie spielten eine gemütliche Runde und genossen den herrlichen Abend. Schön, bleibt uns diese einmalige Minigolfanlage erhalten!



Am Freitag, 19. August 2022 beschlossen zwei Trachtentanz-Paare die «Stubete am See» in Zürich zu besuchen. In der Tracht ging es an diesen Anlass. Im schönen, renovierten kleinen Tonhallen-Saal spielten diverse Musikformationen.

Vor allem die «Schäbyschigg»-Musiker haben es der Schreibenden angetan. Spielten sie auf ihren Instrumenten doch zuerst Volkstümliche Tanzmusik und wechselten dann die Stilrichtung von Tradition zu Innovation (Freestyle). Es war ein schöner, lässiger Abend!



Wir wünschen allen Leser und Leserinnen alles Gute und vor allem Gesundheit, und mögen die vielen schlechten Omen für den Herbst nicht zu krass ausfallen!

Bea Brücker

Falls Sie, liebe Leser und Leserinnen, jeweils dienstags ab 20.15 Uhr Zeit und Lust haben, bei uns mitzumachen? Wir tanzen im Kath. Pfarreizentrum Bergli (), Bergdietikon. Bei allfälligen Fragen steht Ihnen Yvonne Kuster gerne unter 044 741 59 40 Red und Antwort. Wir freuen uns auf Sie!



Bericht: Trachtengruppe Bergdietikon

Bekanntmachungen

Neue Öffnungszeiten
Am dem 6. Februar gelten für die Gemeindeverwaltung neue Öffnungszeiten. > mehr...

Dubiose Sponsorenanfragen im Umlauf
Der Sportverein Bergdietikon hat mit diesen Anfragen nichts zu tun. Er bittet, solche Vorfälle zu melden. > mehr...

Steuererklärung schmerzfrei
Der Kanton bietet einen kostenlosen Online-Kurs und einen Workshop zum Thema an. > mehr...

Gyrhalden-/Klosterstrasse
Ab dem 6. Februar 2023 werden vier Strassenabschnitte saniert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2023. > mehr...

Einbürgerungsgesuch
Familie Prommersberger möchte sich einbürgern lassen. > mehr...

Erschliessungsplan Spirmattstrasse
Mitwirkungsverfahren und Öffentliche Auflage bis 27. Februar 2023. > mehr...

Trachte-Zmorge vorverlegt
Neues Datum: Sonntag, 12. März 2023 > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php