Öffnungszeiten


8962 Bergdietikon

Kanzlei, Finanzen, Steuern, Bau und Planung:
Mo: 8.30–11.30 / 14–18
Di–Do: 8.30–11.30 / 14–16
Fr: 8.30–11.30

Betreibungsamt:
Mo–Do: 8.30–11.30
Di/Do: 14–16

Passen die Zeiten nicht für Sie? Vereinbaren Sie einen individuellen Termin auch ausserhalb unserer Öffnungszeiten:
Tel. 044 746 31 50
Mail

Smart Service PortalUnsere Dienst­leis­tungen online im Smart Service Portal.
 
Energiestadt
Limmatstadt

Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

14. Dezember 2022

foto

Sie tischt Menüs aus Filmen auf

Die Bergdietikerin Valentina Bosshard begann vor einigen Jahren, für Gerichte aus den Filmen eigene Rezepte zu entwickeln. Nun hat mit «Movie Kitchen» ihr erstes Kochbuch veröffentlicht.

Filme und Serien hat Valentina Bosshard schon immer geliebt. «Lange träumten mein Partner und ich von einem eigenen Heimkino», verrät sie beim Gespräch im Cinema Excelsior in Brugg schmunzelnd. Inzwischen hat sich dieser Traum erfüllt. Doch einfach «nur zuschauen» reichte der 33-Jährigen nicht – sie liess eine zweite Leidenschaft miteinfliessen.

Die Bergdietikerin begann vor einigen Jahren, für Gerichte aus den Filmen eigene Rezepte zu entwickeln. Sie führt aus: «Angefangen habe ich mit Disney. Schnell merkte ich aber: Da geht noch mehr.» Mittlerweile kann Valentina Bosshard neben Cinderellas Mandel-Porridge genauso Crunchy Shrimps aus der Tragikomödie «Forrest Gump» wie auch Calzone Fritto aus dem Drama «House of Gucci» servieren. Ihre kulinarischen Kreationen zu Serien, Filmen, Animationen und Cartoons teilt sie regelmässig online auf Vale’s Food Blog. Neu sind die Rezepte auch offline erhältlich: Im Oktober publizierte die Bea.swiss AG, ein Schweizer Versandhaus mit Sitz in Brugg, Bosshards erstes Kochbuch «Movie Kitchen».

Bosshards erste Kooperation war mit Nintendo

Ihre Wurzeln hat Valentina Bosshard in der Nähe von Salerno südlich von Neapel in Italien. Als Kind lebte sie lange in Bellinzona, später in Wohlen. Ihre Mutter habe ihr viel über die richtige Zubereitung von Speisen beigebracht, erinnert sich die junge Frau. Und ergänzt: «Oft habe ich aber auch einfach selbst experimentiert.» Als sie 2019 den Blog ins Leben rief, habe sie vor allem ihre Leidenschaft teilen wollen. Doch schnell fand sie auch Unterstützung. Es folgten mehrere Kooperationen mit grösseren Unternehmen. Ihr erster Partner sei Nintendo, der japanische Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen, gewesen. «Ich begeistere mich eben auch für Games», sagt Bosshard dazu.

Ganz vom Bloggen leben kann die zweifache Mutter allerdings nicht. Teilzeit ist sie zusätzlich für die Bea.swiss AG im Marketing tätig. Die Idee vom eigenen Buch brachte schliesslich ihr Mann ins Spiel. Für Valentina Bosshard war schnell klar: «Ich wollte etwas kreieren, das man nicht überall findet und nicht 08/15 ist.»

Ein Jahr lang dauerte die Entwicklung des fast 150 seitigen Buchs. Gemeinsam mit der Grafikerin des Brugger Versandhauses brachte Valentina Bosshard ihre Ideen aufs Papier. Mehrere Monate tüftelten die beiden teilweise von morgens bis am späten Nachmittag an der Gestaltung. Ansonsten stammen sowohl Rezepte als auch die Fotos der Gerichte von Bosshard selbst. Die 33-Jährige sagt: «Fast nichts ist bearbeitet.» Das fertige Werk präsentierte sie am Abend des 7. Dezembers an der offiziellen Vernissage im Cinema Excelsior in Brugg: «Movie Kitchen» enthält in den vier Kategorien Filme, Serien, Animation & Cartoons sowie Basics über 60 vegetarische und fleischhaltige Gerichte.

Glücklich werden damit sowohl Fans der Serie «Gossip Girl» (Rufus-Waffeln), der Harry-Potter-Filme (Butterbier) als auch von Disney-Klassikern wie «Vaiana» (Kalua Pork). Einzig das Rezept zu Bosshards eigenem Lieblingsfilm – der Kriminalkomödie «Ocean’s Eleven» – hat es nicht ins Buch geschafft. Das könnte sich aber noch ändern. «Movie Kitchen» soll nämlich nicht das letzte Kochbuch der Bergdietikerin sein. Bereits sei eine Fortsetzung zu weiteren Filmen und Serien geplant, verrät Valentina Bosshard. Vorstellen könnte sie sich zudem, Rezepte rund um ihre italienische Heimatregion zu entwickeln. Auf jeden Fall steht für die Bloggerin fest: 08/15 dürfe auch das nächste Buch nicht sein.

Limmattaler Zeitung vom 13. Dezember 2022 (Maja Reznicek)

Bekanntmachungen

Bevölkerungsumfrage
QR Code enthält Werbung, bitte überspringen! > mehr...

Abstimmungsresultate
Die Abstimmungsresultate über den Urnengang liegen vor. > mehr...

Aktenauflage
Hier geht es zu den Unterlagen für die Gemeindeversammlung vom 20.06.2024. > mehr...

Bevölkerungsumfrage
Gestalten Sie die Zukunft von Bergdietikon mit! > mehr...

Absage Neuzuzügeranlass
Eine sehr geringe Anzahl Personen hat sich für den Anlass angemeldet > mehr...

Einbürgerungsgesuch
Frau Sörgel und Sohn Jarno möchten sich einbürgern lassen. > mehr...

Offene Stelle
Stellvertretung für die Leiterin des Betreibungsamtes gesucht! > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php