Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Aktuelles > Bericht
 

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

30. Mai 2011

foto

Zäme i d Zuekunft: Leitbild und Leitsätze verabschiedet

Nach drei erfolgreichen Sitzungen mit der Projektgruppe «Zäme i d Zuekunft» hat der Gemeinderat das von der Gruppe vorgeschlagene Leitbild und die Leitsätze verabschiedet. Der erste Teil des gross angelegten Projektes ist somit nach einer umfassend durchgeführten Bevölkerungsumfrage und den drei Strategiesitzungen abgeschlossen. Der Gemeinderat wird das Leitbild und die Leitsätze anlässlich der Gemeindeversammlung vom 20. Juni 2011 der Bevölkerung vorstellen und Herr Thalmann, Projektleiter, wird das neue, für den Gemeinderat und die Gemeinde Bergdietikon als Leitplanke für die zukünftige Politik geltende Leitbild erläutern.

Nun ist der Gemeinderat gefordert. In einer nächsten Phase werden die durch die Projektgruppe erarbeiteten Ideen und Vorschläge für zukünftige Projekte überprüft und ein Umsetzungsprogramm erarbeitet. In diesem Zusammenhang werden die Fünfjahresziele festgelegt, die Tätigkeiten für das Jahr 2012 besprochen und die notwendigen finanziellen Mittel für das Budget 2012 eruiert.

Leitbild
Das nachstehende Leitbild wurde am 30. April 2011 von der Gruppe «Zäme i d Zuekunft» einstimmig verabschiedet und am 16. Mai 2011 vom Gemeinderat in Kraft gesetzt. Künftig wird das Leitbild zu Beginn einer Amtsdauer von Behörden und Verwaltung überprüft. Grundlage dazu bilden jeweils die Ergebnisse der neusten Bevölkerungsumfrage. Das Leitbild beschreibt, wie sich Behörden und Bevölkerung ihr Bergdietikon und das Leben darin in dreissig Jahren wünschen. Es soll Leitschnur sein für alle, welche die Gemeinde mitgestalten.

So sehen wir unser Bergdietikon im Jahr 2041:

  • Ein ruhiger Wohnort ob dem Limmattal – stadtnah ländlich. Umgeben von einer wertvollen Natur- und Kulturlandschaft mit ihren schmucken Weilern und dem sagenumwobenen Egelsee. Und nur wenige Bus- und Bahnminuten von Zürich entfernt.
  • Hier leben rund 3200 Menschen jeden Alters und unterschiedlichster Herkunft miteinander in Frieden und Sicherheit. Sie alle finden, was sie zur Gestaltung ihres Lebens brauchen – die Jugend eine Tagesschule und vielfältige Freizeitmöglichkeiten, junge Familien bezahlbaren Wohnraum und alte Menschen das Notwendige für den Lebensabend.
  • Wir alle fühlen uns hier zu Hause und leisten unseren Teil an die nachhaltige Entwicklung unserer Gemeinde, sei es im Wohnquartier, im Naturschutzgebiet, in Vereinen, in Abstimmungen oder in Behörden. Festliche Anlässe und zentrale Begegnungsorte erleichtern uns, Kontakte zu knüpfen.
  • Gerne nutzen wir auch das reiche Konsum-, Kultur-, Sport- und Arbeitsangebot der Region (Freizeit & Kultur, Gewerbe). Umgekehrt suchen viele von dort bei uns Erholung. Auch die 800 Arbeitsplätze an der Reppisch und die Landwirtschaftsprodukte vom Berg sind begehrt. Die Region schätzt uns und wir schätzen die Region.
Und was ist das Erfolgsrezept, das Bergdietikon bis 2041 so weit bringt? Eine mutige, vorausschauende Politik, der haushälterische Umgang mit den Ressourcen und der offene Dialog zwischen Behörden und Bevölkerung, aber auch untereinander.

Leitsätze
Die nachfolgenden Leitsätze wurden von der Gruppe «Zäme i d Zuekunft» am 30. April 2011 einstimmig verabschiedet und am 16. Mai 2011 vom Gemeinderat in Kraft gesetzt.
Die Leitsätze sind die politischen Stossrichtungen, die in den nächsten Jahren mit besonderem Nachdruck verfolgt werden. Der Gemeinderat passt sie alle vier Jahre der neuen Lagebeurteilung und dem überprüften Leitbild an. Ist ein Leitsatz erfüllt, verschwindet er. Wenn nötig werden neue Leitsätze aufgenommen und verfolgt.
  1. Wir alle leisten unsern Teil an die nachhaltige Entwicklung unseres Lebensraums.
  2. Wir hegen unsere wertvolle Natur- und Kulturlandschaft.
  3. Wir bieten Jung und Alt, was sie zur Gestaltung ihres Lebens brauchen.
  4. Wir setzen auf Bildung, Sport und Kultur.
  5. Wir schaffen zentrale Begegnungsorte.

Bekanntmachungen

Rentenberatung Deutschland/Schweiz
Länderübergreifende Beratung zu Rentenbezügen > mehr...

Gesamterneuerungswahlen 2018/2021
Die Bergdietiker Stimmberechtigten haben Ralf Dörig als Gemeindeammann und Urs Emch als Vizeammann für die Amtsperiode 2018/2021 gewählt. > mehr...

Wahlresultate
Die Bergdietiker Stimmberechtigten haben Ralf Dörig als Gemeindeammann und Urs Emch als Vizeammann für die Amtsperiode 2018/2021 gewählt. > mehr...

Alterszentrums-Stopp aufgehoben
Das Verwaltungsgericht wies die von einem Einwohner betreffend erhobene Beschwerde vollumfänglich ab. > mehr...

Implenia baut Sammelstelle
Der Auftrag für die Tiefbauarbeiten der Unterflursammelstelle Bernetstrasse wurde vergeben. > mehr...

Betreuung von Asylsuchenden durch Externe
Monika Huwiler wird Ende Jahr pensioniert. Abgelöst wird sie durch eine externe Firma. > mehr...

Leiterin Stv. nimmt den Hut
Nina Luceri verlässt die Abteilung Steuern per Ende 2017. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php