Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

10. Juli 2020

foto

Karger Familienfrühling

Auch der Familienverein wurde durch den Ausbruch der Corona-Pandemie Anfang 2020 in seiner Aktivität beeinträchtigt. Unsere Mitglieder gehören allen Altersgruppen an – von Familien mit kleinen oder grösseren Kindern bis hin zu unseren treuen, langjährigen Mitgliedern, die zum grossen Teil der Risikogruppe der über 65-Jährigen angehören.

Der Vorstand des Familienvereins fällt deshalb die Entscheidungen über das Durchführen von Aktivitäten für das ganze Jahr vor dem Hintergrund des Schutzes unserer Mitglieder, die zu den Risikogruppen gehören. Natürlich wurden uns gewisse Entscheidungen durch die Einschränkung der Veranstaltungen und die Reduktion der Anzahl an Personen, die zusammenkommen dürfen, quasi abgenommen.

Der Zoo wird erst im Herbst gekauft

So haben wir als Erstes die Frühlingskleiderbörse vom 14. März, damals noch hoffnungsvoll, auf den 25. April verschoben, um sie dann doch endgültig abzusagen. Es tat uns sehr leid, da die Vorbereitungen, vor allem die der Verkäuferinnen, doch sehr aufwändig gewesen waren. Wir hoffen natürlich, dass all diese Kinderkleider ihre Abnehmer an der nächsten Frühlingskleiderbörse 2021 finden werden.

Mit der Schliessung der Schulen am 16. März war dann das letzte Schülerkino vom 20. März betroffen. Wir hätten den Film «Wir kaufen einen Zoo» gezeigt. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben. Wir werden diesen Film als ersten in der nächsten Schülerkino-Serie, die im Herbst startet, zeigen.

Am 24. März hätte dann die ordentliche Generalversammlung des Familienvereins auf dem Herrenberg stattgefunden. Diese sollte, wie jedes Jahr, zusammen mit allen Helfern, die uns im letzten Jahr unterstützt hatten, im Rahmen eines gemütlichen Abendessens und den beliebten Lotto-Runden stattfinden. Da hier die Abstandsregeln nicht eingehalten werden konnten und wir vor allem unsere älteren Mitglieder, die immer sehr gerne kommen, schützen mussten, wurde die GV vorerst abgesagt.

Dasselbe galt auch für den Familienausflug, den wir dieses Jahr in Augusta Raurica durchgeführt hätten. Augusta Raurica hat zwar am 11. Mai wieder seine Tore geöffnet, Gruppenveranstaltungen in der Grösse unseres Vereins wären allerdings nur unter den verordneten Auflagen möglich gewesen. Wir planen, diesen Ausflug im nächsten Jahr nachzuholen.

Schatzsuche nicht gefährdet

In diesen Zeiten ist natürlich nichts wirklich sicher. Wir planen aber trotzdem. Der Vorstand hat entschieden, den ordentlichen Teil der Generalversammlung im Sommer auf dem Briefweg durchzuführen. Dies ist durch eine spezielle Verordnung möglich. Sobald wir wieder die Möglichkeit haben, ein gemeinsames Abendessen durchzuführen, werden wir den sozialen Teil, inklusive Lottospielabend, nachholen. Einen Termin können wir unter den heutigen Umständen noch nicht festlegen.

Am 13. statt am 6. September wird die Schatzsuche unter dem Motto «Feld, Wald und Wiesen» stattfinden. Da hierbei die Familien in kleinen Gruppen unterwegs sind, ist die Schatzsuche nahezu prädestiniert dazu, in Corona-Zeiten stattzufinden. Den Barbetrieb mit Getränken und Kuchen werden wir unter den dann geltenden Auflagen durchführen können.

Die Herbstkleiderbörse ist für den 19. September geplant. Wir hoffen, dass wir hierfür wiederum die Aula zur Verfügung haben werden. Wir sind sicher, dass wir eventuelle Auflagen bezüglich der Anzahl an Personen im Raum und die Abstandsregeln erfüllen können.

Am 13. November startet unser beliebtes Schülerkino mit dem Film «Wir kaufen einen Zoo» (siehe oben). Dazu begrüssen wir ganz herzlich alle Erstklässler, die schon so lange darauf warten, endlich auch kommen zu dürfen.

Das Jahr der Ungewissheit

Ebenfalls planen wir, das beliebte «Guetzle» am 18. November für die Kinder durchzuführen, und auch für die Seniorenweihnacht vom 29. November wünschen wir uns, dass eine Durchführung möglich sein wird. Hier müssen wir sicher die weitere Entwicklung abwarten und werden uns mit der Gemeinde intensiv absprechen.

Auch wenn das Jahr 2020 für alle ein Jahr der Ungewissheit und der Einschränkung ist, sollten wir doch auch auf die positiven Dinge dieses Jahres zurückblicken. Dieses Jahr verlangt einiges an Zusammenhalt, Rücksichtnahme und Flexibilität, zeigt uns aber auch Chancen für Neues und Spannendes. Bitte halten Sie sich vor allem die positiven Seiten vor Augen und freuen Sie sich auf weitere schöne gemeinsame Erlebnisse in der kommenden Zeit.

Ihr Vorstand Familienverein Bergdietikon

Bild: Schatzsuche 2019

Bericht: Familienverein Bergdietikon

Bekanntmachungen

Seniorenweihnacht abgesagt
In Anbetracht der wieder steigenden Corona-Fallzahlen wird der Anlass nicht durchgeführt. > mehr...

Wohnen im Alter
Wer sich rechtzeitig mit dem Thema beschäftigt, hat ausreichend Zeit, die jetzige Wohnsituation den künftigen Bedürfnissen anzupassen oder sich neu zu orientieren. > mehr...

Provisorische Steuerrechnung
Haben sich Ihre finanziellen Verhältnisse verändert? > mehr...

Agglomerationsprogramm Limmattal
Jetzt mitwirken und Eingaben einreichen: Es geht um das Zukunftsbild für Siedlung, Landschaft und Verkehr des Limmattals! > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php