Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

23. Oktober 2020

foto

Schützen schiessen dezentral

Infolge des Coronavirus wurde in diesem Jahr das Eidg. Feldschiessen (Schiessplatz 9, Hasenberg) dezentral geschossen. Das bedeutet, dass alle in diesem Kreis angeschlossenen Vereine – Berikon, Bergdietikon, Künten, Remetschwil, Rudolfstetten, Widen-Hasenberg und Zufikon – diesen Anlass auf dem eigenen Stand geschossen haben. Das Coronavirus macht auch den Schützen das Leben nicht einfacher, und es mussten in diesem Jahr bereits viele Schützenfeste im Vorfeld abgesagt oder verschoben werden.

Doch man versuchte, eine grosse Beteiligung für das «Grösste Schützenfest der Welt» zu erreichen und dem Corona zu trotzen. Und das Sprichwort gilt auch in diesem besonderen Jahr: «Beteiligung kommt vor dem Rang»!

Lange Tradition

Das Eidg. Feldschiessen kann auf eine über 135-jährige Tradition zurückblicken. Ein Schützenfest, an dem alle Bürgerinnen und Bürger unseres Landes Gelegenheit haben, ihre Treffsicherheit unter Beweis zu stellen. Und wenn es klappt, winken eine Anerkennungskarte oder das Kranzabzeichen bis hin zur Erinnerung an ein schönes Volksfest.

Das Feldschiessen hätte im Juni durchgeführt werden sollen, doch die unklare Situation betreffend der Corona-Pandemie veranlasste den SSV, den Anlass in den Herbst zu verschieben. Das Wetter zeigte sich dann von der unterschiedlichsten Seite, einmal waren es hochsommerliche Temperaturen, und dann, an den offiziellen Durchführungs-Tagen (25. bis 27. September), war es kalt, nass und stürmisch.

Ausgezeichnete Resultate

Mit der hervorragenden Teilnehmerzahl von 212 (Vorjahr 275) Teilnehmern konnte man in diesem «Ausnahmejahr» sehr erfreut sein über die Beteiligung. Auch gute Resultate wurden erzielt! So wurden bei den einzelnen Vereinen folgende Anzahl Auszeichnungen abgegeben:

SG Bergdietikon (21 Teilnehmer)
Bestes Einzelresultat: Nadine Russi (1979), 66 Punkte
Abgabe von 15 Anerkennungskarten und 14 Kranzabzeichen

FS Berikon (26 Teilnehmer)
Bestes Einzelresultat: Cédric Groth (1992), 69 Punkte
Abgabe von 18 Anerkennungskarten und 15 Kranzabzeichen

FS Künten (10 Teilnehmer)
Bestes Einzelresultat: Karl Weber (1944), 65 Punkte
Abgabe von 8 Anerkennungskarten und 7 Kranzabzeichen

SG Remetschwil (78 Teilnehmer)
Bestes Einzelresultat: Andreas Huber (1983), 66 Punkte
Abgabe von 44 Anerkennungskarten und 58 Kranzabzeichen

FSG Rudolfstetten-Friedlisberg (27 Teilnehmer)
Bestes Einzelresultat: Jost Mathis (1946), 66 Punkte
Abgabe von 17 Anerkennungskarten und 15 Kranzabzeichen

FS Widen-Hasenberg (13 Teilnehmer)
Bestes Einzelresultat: Oskar Zimmermann (1943), 67 Punkte
Abgabe von 10 Anerkennungskarten und 10 Kranzabzeichen

SG Zufikon (37 Teilnehmer)
Bestes Einzelresultat: Patrik Hunn (1971), 69 Punkte
Abgabe von 29 Anerkennungskarten und 28 Kranzabzeichen

Die besten zehn der total 212 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am diesjährigen Eidg. Feldschiessen waren:

  • Rang 1: Patrik Hunn (Festtagssieger), 69 Punkte (SG Zufikon)
  • Rang 2: Cédric Groth, 69 Punkte (FS Berikon)
  • Rang 3: Oskar Zimmermann, 67 Punkte (FS Widen-Hasenberg)
  • Rang 4: Josef Bürgisser, 67 Punkte (FS Berikon)
  • Rang 5: Manfred Weber, 67 Punkte (FS Berikon)
  • Rang 6: Simon Stutz, 67 Punkte (SG Zufikon)
  • Rang 7: Jost Mathis, 66 Punkte (FSG Rudolfstetten-Friedlisberg)
  • Rang 8: Thomas Müller, 66 Punkte (FS Widen-Hasenberg)
  • Rang 9: Nadine Russi, 66 Punkte (SG Bergdietikon)
  • Rang 10: Andreas Huber, 66 Punkte (SG Remetschwil)

Bester Junior war Philipp Märki (2001) mit 64 Punkten (SG Remetschwil).

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer fürs Mitmachen.

Bild: Archiv Schützengesellschaft


Bericht: Schützengesellschaft Bergdietikon

Bekanntmachungen

Hinweise Corona-Situation
Aufgrund der Verschärfungen der COVID-19-Massnahmen wird die Bevölkerung gebeten, wenn immer möglich auf einen direkten Schalterbesuch zu verzichten. > mehr...

Schneemassen forderten alle
Die unerwartet starken Schneefälle der letzten Woche haben die Mitarbeitenden des Werkhofs stark gefordert. Der Schneeräumungsdienst war am letzten Wochenende fast rund um die Uhr im Einsatz. > mehr...

GV-Termine 2021
Die Gemeindeversammlungen werden am 24. Juni und am 25. November stattfinden. > mehr...

Neue Auszubildende
Matteo Carrozza und Hassan Badra starten im Sommer. > mehr...

Sirenentest 2021
Am Mittwoch, 3. Februar, werden am 13.30 Uhr die Alarmsirenen kontrolliert. > mehr...

Termine zu den Wahlen
Dieses Jahr stehen Wahlen für die Amtsperiode 2022/2025 an. > mehr...

Winterdienst auf Gemeindestrassen
Bitte fahren Sie vorsichtig! > mehr...

Subjektive Wahrnehmung
Bergdietikon schafft ein eigenes Inforadar-Messgerät an. > mehr...

Jetzt gilts!
Das Referendum zu den GV-Beschlüssen wurde nicht ergriffen. > mehr...

Tempo 30
Slow down für die Kindhauserstrasse > mehr...

Neue Mitarbeiterin
Corinne Egger verstärkt das Team der Abteilung Steuern. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php