Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

27. Februar 2021

foto

Kehrichtabfuhr wird grüner

Mit dem Futuricum 26E werden pro Jahr 20’000 Liter Diesel weniger verbrannt und der CO2-Ausstoss reduziert sich um 60 Tonnen jährlich, inklusive Berücksichtigung der grauen Energie. (Die graue Energie eines Produkts ist die benötigte Energie für Herstellung, Transport, Lagerung, Verkauf und Entsorgung.)

Das neue Kehrichtfahrzeug hat eine Nutzlast von rund neun Tonnen. Für Vortrieb sorgen vier Elektromotoren, die zusammen 559 kW (760 PS) auf die Strasse bringen. Die Batteriekapazität beträgt 255 kWh, was für einen normalen Kehrichtsammeltag reichen sollte. Der Stromverbrauch des 17,5 Tonnen schweren E-Lasters (Leergewicht inkl. Aufbau) liegt bei 190 kWh pro 100 km im Sammelbetrieb. Der Strom für den Betrieb stammt aus erneuerbarer Schweizer Energie.

Die Fahrzeuge sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch äusserst geräuscharm, was sowohl den Bewohnern im Quartier, wie auch den Mitarbeitenden auf dem Trittbrett zugute kommt. Die Fahrzeuge kommen aus der Werkstatt der innovativen Winterthurer Firma Designwerk, die ein Pionier bei den Elektrofahrzeugen ist.

Sauberer, leiser, günstiger

Bereits im April 2021 kommt ein weiteres Vollelektro-Sammelfahrzeug in unsere Flotte. Es wird dies ein Testfahrzeug der Firma Renault sein, das erstmalig in der Schweiz zum Einsatz kommt.

Für Geschäftleitungsmitglied Thomas Meier liegen die Vorzüge auf der Hand: «Mit dem Elektro-Lastwagen kann Obrist Transporte die Schadstoffemissionen sowie den Lärm deutlich reduzieren. Wir sind sicher, dass im Bereich der Kehricht-Sammelfahrzeuge die Elektro-Mobilität einen festen Platz einnehmen wird. Entsprechend sind wir auch bereit, heute grössere Investitionen zu tätigen, die sich mittel- und langfristig ökologisch und auch ökonomisch auszahlen werden. Bald werden diese modernen Fahrzeuge auch im Gemeindegebiet von Bergdietikon anzutreffen sein.»

Obrist Transport + Recycling AG

Bekanntmachungen

Gesamterneuerungswahlen
Fünf Kandidatinnen und Kandidaten wurden angemeldet. > mehr...

Vogelgrippe-Fälle bei Hausgeflügel
Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen ordnet Massnahmen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung der Aviären Influenza an. Geflügelhaltende die noch nicht registriert sind müssen sich bei der Landwirtschaft Aargau registrieren. > mehr...

Einbürgerungsgesuch
Zwei Personen möchten sich einbürgern lassen. > mehr...

Coronavirus | Lockerungen
Der Bundesrat hat am 14. April 2021 Lockerungen des Coronaregimes per 19. April 2021 beschlossen. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php