Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Energiestadt
Limmatstadt

Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

30. Juni 2022

foto

Auf der Suche nach einer neuen Pfarrperson

Eine neue Pfarrerin bzw. einen neuen Pfarrer findet man nicht von heute auf morgen. Die Kirchenpflege freut sich, für die Zwischenzeit zwei pensionierte Pfarrpersonen gefunden zu haben, die sich die Aufgabe teilen.

Die Suche nach einer neuen Pfarrperson haben wir in Angriff genommen. Eine Kommission ist gebildet und das Inserat aufgeschaltet. Bis eine neue Pfarrperson gefunden ist, wird es einige Zeit dauern.

Darum haben wir uns um eine Zwischenlösung bemüht und diese gefunden. Zwei pensionierte Pfarrpersonen, Pfrn. Maria Doka und Pfr. Herbert Krauer, werden sich während dieser Zeit die Stelle in Bergdietikon teilen. Die Kirchenpflege freut sich, die beiden bei uns begrüssen zu dürfen und mit ihnen ein Stück Weg in unserer Gemeinde zu gehen. Hier stellen sie sich selber vor.

Maria Dóka stellt sich vor

Ich bin 1955 in Budapest geboren. Mein Vater war lutherischer Pfarrer in einer kleinen Kirchgemeinde in der Nähe von Budapest. Meine Mutter hat auch Theologie studiert und übernahm alle Aufgaben im Pfarramt und unterrichtete die Kinder. Mich hat schon immer Theater und vor allem Film interessiert, ich wollte Filmregisseurin werden. Weil mein Vater nicht bereit war, seine Kollegen zu verraten und mit dem kommunistischen Staat zusammenzuarbeiten, durften ich und meine Schwester auf keiner ungarischen Universität studieren. Nach verschiedenen Umwegen habe ich die für mich einzig mögliche Ausbildung gemacht und wurde 1982 Pfarrerin.

1983 habe ich Ungarn verlassen und darauf sechs Jahre in Schweden gelebt. 1989 zügelte ich in die Schweiz und heiratete Walter Leutert aus Oerlikon. Nach mehreren Prüfungen und einem Jahr Praktikum wurde ich in Stäfa ordiniert. Von 1991 bis 2008 war ich Pfarrerin in der Kirchgemeinde Seengen, nachher in Beinwil am See. Seit 2018 bin ich pensioniert und übernehme Stellvertretungen in verschiedenen Kirchgemeinden, was mir grosse Freude macht. Ich lebe in Hallwil mit meinen zwei Töchtern, Gerda und Doris. Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Bergdietikon und auf die Begegnungen mit Ihnen.

Herbert Krauer stellt sich vor

Ich bin 1951 in Frauenfeld im Kanton Thurgau geboren und in Münchwilen aufgewachsen. Ich besuchte das Lehrerseminar in Kreuzlingen. Nach ein paar Jahren als Primarlehrer begann ich das Studium der Theologie, welches ich in Basel, Paris und Neuchâtel absolvierte. Nach den Konkordatsexamen und der Ordination in Romanshorn war ich während zwölf Jahren Pfarrer in Frauenfeld, anschliessend während sechs Jahren Pfarrer in Buochs im Kanton Nidwalden. Danach war ich Religionslehrer am Gymnasium Stans und gleichzeitig versah ich eine Stelle als Oberstufenlehrer in Kerns (OW).

Als ich dort Klassenlehrer wurde, gab ich die Stelle in Stans ab und blieb bis zu meiner Pensionierung im Lehrerberuf. Ich übernahm nach der Pensionierung während zwei Jahren eine Stellvertretung (50%) in der Reformierten Kirchgemeinde Neuhausen am Rheinfall. Ich wohne in Kägiswil (Gemeinde Sarnen, OW). In meiner Freizeit mache ich gerne Musik und ab und zu auch eine Reise. Ich habe drei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder, die ich gerne besuche.



Bericht: Reformierte Kirchgemeinde

Bekanntmachungen

Verwaltung geschlossen
Am Mittwoch, 24. August ist die Gemeindeverwaltung aufgrund des Personalausflugs den ganzen Tag geschlossen. > mehr...

Rechtskraft GV-Beschlüsse
Das Referendum wurde nicht ergriffen. > mehr...

Ersatz Quellwasserleitung Rossweid
Behinderungen infolge Bauarbeiten vom 3. bis 17. August. > mehr...

Situation Trinkwasserversorgung
Bitte gehen Sie umsichtig und sparsam mit dem Trinkwasser um. > mehr...

Raiweg wieder begehbar
Die Bauarbeiten in unmittelbarer Umgebung des unteren Raiwegs sind vorläufig abgeschlossen. > mehr...

Hangstabilisierung läuft wie geplant
Die Arbeiten zur Stabilisierung des Lands Rai werden voraussichtlich im Oktober abgeschlossen sein. > mehr...

Hecke in Flammen
Beim Abbrennen von Unkraut haben eine Hecke und mehrere Tannen Feuer gefangen. > mehr...

Reduzierter Schalterbetrieb
Vom 8. bis 19. August ist die Gemeindeverwaltung nur eingeschränkt erreichbar. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php