Gemeindeverwaltung


8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18
 
Energiestadt
Limmatstadt

Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

25. November 2022

foto

«Zwei Ortschaften, eine Geschichte»


Das Neujahrsblatt 2023 befasst sich ausschliesslich mit den Orten Dietikon und Bergdietikon. An der sehr gut besuchten Vernissage am 12. November stellten Roger Bachmann, Stadtpräsident Dietikon, und Ralf Dörig, Gemeindeammann Bergdietikon, fest, dass gutes Einvernehmen herrscht. Doch es gibt auch ein gemeinsames Problem.

Seit 1948 wird in Dietikon vom Stadtverein – früher Verkehrsverein – das Neujahrsblatt herausgegeben. Es befasst sich mit einem oder mehreren Themen, die sich auf Dietikon beziehen. Das Neujahrsblatt 2023 befasst sich ausschliesslich mit den Orten Dietikon und Bergdietikon. Unter dem Titel «Zwei Ortschaften, eine Geschichte» schildern die Autoren Sven Wahrenberger, Arthur Huber, Mike Grendelmeier und Urs Spörri die Geschichte der Trennung von Dietikon, die Besonderheiten von damals bis heute, die Geschichte ab 1950 – einfach so ziemlich alles über die besondere Beziehung zwischen den Orten, die trotz der Kantonsgrenze immer präsent war und ist. Nicht fehlen darf auch die Jahreschronik, wiederum von Julia Hirzel verfasst.

Wenn nur der Verkehr nicht wäre

Die Vernissage des Neujahrsblatts fand diesmal ausnahmsweise nicht in Dietikon, sondern am 12. November in der Aula Bergdietikon statt. Die zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher wurden vom Stadtvereinspräsidenten Otto Müller herzlich begrüsst. Er moderierte den Anlass, der immer wieder durch musikalische Einlagen des Duos «L’Amour Partout» bereichert wurde. Die Lieder des inspirierenden Repertoires der Sopranistin Arlette Hostettler und der Pianistin Liuba Chuchrowa führten ins Land des Musicals und wurden heftig applaudiert. Otto Müller lud Roger Bachmann, Stadtpräsident Dietikon, und Ralf Dörig, Gemeindeammann Bergdietikon, zu einem Gespräch über die Nachbarschaft ein. Beidseits wurde festgestellt, dass gutes Einvernehmen herrscht. Einzig der grosse Verkehr, der sich aus dem Mutschellengebiet über Bergdietikon nach Dietikon ergiesst, bietet Probleme, und zwar für beide Orte.

Das Neujahrsblatt 2023 erschien letztmals unter diesem Namen, die kommenden Ausgaben werden mit «Jahrbuch Dietikon» betitelt. Zum Schluss stellte Otto Müller die obligate Quizfrage zum Neujahrsblatt. Er wollte wissen, wann dieses erstmals erschien. «1948» rief Ursula Vogel aus Bergdietikon richtig und erhielt gratis ein Exemplar. Das Neujahrsblatt 2023 ist in der Buchhandlung Scriptum in Dietikon oder in der Gemeindekanzlei Bergdietikon zum Preis von 25 Franken erhältlich.

Bekanntmachungen

Neue Öffnungszeiten
Am dem 6. Februar gelten für die Gemeindeverwaltung neue Öffnungszeiten. > mehr...

Dubiose Sponsorenanfragen im Umlauf
Der Sportverein Bergdietikon hat mit diesen Anfragen nichts zu tun. Er bittet, solche Vorfälle zu melden. > mehr...

Steuererklärung schmerzfrei
Der Kanton bietet einen kostenlosen Online-Kurs und einen Workshop zum Thema an. > mehr...

Gyrhalden-/Klosterstrasse
Ab dem 6. Februar 2023 werden vier Strassenabschnitte saniert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2023. > mehr...

Einbürgerungsgesuch
Familie Prommersberger möchte sich einbürgern lassen. > mehr...

Erschliessungsplan Spirmattstrasse
Mitwirkungsverfahren und Öffentliche Auflage bis 27. Februar 2023. > mehr...

Trachte-Zmorge vorverlegt
Neues Datum: Sonntag, 12. März 2023 > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php