Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

4. Oktober 2019

foto

Kinderspielgruppen in Bergdietikon

Die nachstehend vorgestellten Spielgruppen sind trotz ähnlicher Programme unterschiedlich ausgelegt. Zwei Dinge haben sie aber gemeinsam: Die Leitung liegt jeweils bei ausgebildeten SpielgruppenleiterInnen, die Mitglied des Schweizerischen Spielgruppen-LeiterInnen-Verbands (SSLV) sind, und alle haben eine unbändige Freude, mit Kindern zusammen zu arbeiten.

Für die Ausbildung verantwortlich ist der Verband der Schweizerischen Spielgruppen-LeiterInnen (SSLV). Die Ausbildung ist modular aufgebaut. Nach erfolgreichem Abschluss wird ein Diplom respektive seit 2013 ein Abschlusszertifikat abgegeben. Sprachförderung und Integration sind fester Bestandteil aller Diplom-Ausbildungen (siehe Ausbildungskriterien unter www.sslv.ch), das obligatorische Coaching wird in einem Zusatzmodul angeboten. Die Bildungsinstitute bieten fortlaufend verschiedene Weiterbildungen für SpielgruppenleiterInnen an wie Wald-Spielgruppenleiterin oder Coachings und Fachtagungen zu verschiedenen Themen im Frühbereich.

Quelle: www.sslv.ch, Schweizerischer Spielgruppen-LeiterInnen Verband


Haasänäschtli und Waldhaasä

Bild rechts: Am Montag-, Mittwoch- und Freitagmorgen treffen sich neben der Busendstation beim Alten Schulhaus Kindhausen (auch ehemaliger Kindergarten) jeweils rund zehn Kinder im Alter von zweieinhalb bis fünf Jahren in der Spielgruppe «Haasänäschtli», das von Sarah Koller geführt wird. Unterstützt wird jeweils mittwochs von Danila De Icco und freitags von Kayleigh Moser. Zusammen bilden die drei ein harmonisches Team.

Zwischen 8.15 und 11.30 Uhr stehen die Kinder im Mittelpunkt. Für den Lern- und Bildungsprozess ist es den Leiterinnen wichtig, dass sie den Kindern Sicherheit, Rituale und genügend Zeit für freies Spielen bieten. Die individuellen Lernprozesse werden von den Spielgruppenleiterinnen offen und ermutigend begleitet. Gemeinsame Erlebnisse wie der Znüni, unterschiedliche Bastelarbeiten oder der freundliche Umgang in der Gruppe sind Kernelemente, die den Kindern in Erinnerung bleiben.

Begegnungen der Generationen

Der Spielgruppenraum ist hell und freundlich, die Wände sind dank den kleinen Künstlern mit vielen Werken geschmückt, ein altersgerechter, grosser Tisch mit entsprechenden Stühlen lädt zu gemeinsamen Aktivitäten ein.

Interessante Begegnungen, beispielsweise mit dem Alters- und Pflegeheim Egelsee, brachten neue Erfahrungen und Einblicke in eine noch ferne Welt. Drei- bis viermal jährlich treffen sich Gross und Klein zu gemeinsamen Aktivitäten. Das Weihnachtsbacken oder Ostereierfärben ist für jeden ein Riesenspass!

Natur und Menschen respektieren

Etwas ganz Besonderes sind die «Waldhaasä», unter der Leitung von Sarah Koller und Patricia Keller. Alle Kinder zwischen 3 und 5 Jahren sind herzlich willkommen. «D Waldhaasä» treffen sich jeden Dienstagmorgen um 8.30 Uhr beim Schützenhaus in Kindhausen () und verabschieden sich um 11.30 Uhr wieder dort.

Gemeinsam geht es in den Wald. In einem hellen Waldstück liegt das Waldsofa der «Waldhaasä». Unglaublich, wie mit einfachen Mitteln fantasievolle Skulpturen und Geschichten entstehen! Bei jedem Wetter, ausser bei Sturm und Gewitter, erleben und erkunden die «Hasen» den Wald. Tierspuren, eigenartige Pflanzen und Pilze werden den Kindern gezeigt und nähergebracht. Den Betreuerinnen ist es wichtig, dass die Natur wertgeschätzt wird. Deshalb führen sie auch Aufräumtage im Wald durch und sammeln alles, was da so rumliegt.

Neben der Natur soll der Respekt gegenüber den Kindern der Gruppe im Vordergrund stehen. Die beiden erfahrenen Spielgruppenleiterinnen arrangierten zuletzt einen gemeinsamen Waldausflug mit der Stiftung Kind und Autismus aus Urdorf. Zusammen erlebten sie einen intensiven und beeindruckenden Tag. Bestimmt werden weitere solche Erlebnisse folgen. Seien Sie gespannt!

Für die Anmeldung oder bei Fragen bezüglich Verfügbarkeit und Kosten wenden Sie sich bitte an Sarah Koller, Tel. 079 452 22 11. Eine tolle Einrichtung – dem ganzen Team gebührt unseren Dank!

Hof- und Innenspielgruppe Schlumpfehuus

Bild links: Ganz neu eröffnete Susanne Schildknecht-Hess am 26. August auf dem , inmitten von zwei Bauernhöfen, ihre Spielgruppe «Schlumpfehuus». Jeweils am Montag- und Dienstagmorgen zwischen 8.45 und 11.15 Uhr treffen sich die Kinder inmitten bäuerlicher Umgebung.

Spielparadies im Freien

Susanne legt grossen Wert darauf, den Kindern möglichst viel Freiraum und Möglichkeiten zum Spielen zu geben. Und so wird hauptsächlich im Freien gespielt. Deshalb ist es wichtig, dass die Eltern ihre Sprösslinge jeweils dem Wetter entsprechend kleiden. Selbstverständlich gibt es auch Spielmöglichkeiten in der trockenen und warmen Stube, wenn das Wetter es notwendig macht. Auch dort wird viel mit den unterschiedlichsten Materialen gebastelt.

Der wunderschöne Spielplatz ist sicherlich das Zentrum. Hier fehlt es an nichts: ein Haus für die Abenteuerlust mit dem Steuerrad eines kleinen Dampfers, Rutschbahnen, Schaukeln, ein grosser Sandkasten mit unzähligen Lastwagen, Baggern und Traktoren. Aber auch der Einfluss der Feuerwehr ist klar erkennbar, ist Susannes Mann Claudio doch zugleich auch Vizekommandant der Feuerwehr Bergdietikon. Vom Entdeckerhaus geht eine Feuerwehrrutschstange direkt auf den Boden. Keine Angst, ein unter Druck stehender Schlauch ist nicht Bestandteil der Einrichtung!

Der Untere Schönenberg – ein wunderbar ruhiger Teil von Bergdietikon, mit grossen Obstbäumen, herrlichen Blumenwiesen und dem nahe gelegenen Waldweiher «Schnepfi» – bildet den perfekten Rahmen für eine Spielgruppe! Und natürlich sind auch Begegnungen mit den zahlreichen Tieren auf den Höfen ein Erlebnis für die Kinder.

Wir wünschen Susanne Schildknecht einen tollen Start und viel Glück!­ Anmeldungen nimmt sie unter 079 964 82 63 oder via E-Mail unter gerne entgegen.

Nutzen Sie das Angebot!

In Bergdietikon haben wir ausgezeichnete Einrichtungen für Kinder. Nutzen Sie diese Möglichkeiten, profitieren Sie von der Erfahrung und dem Engagement der Leiterinnen und gönnen Sie sich regelmässig etwas Zeit für eigene Bedürfnisse! Der Besuch einer Spielgruppe ermöglicht Ihren Kindern ausserdem das Spielen mit Gleichaltrigen, was den späteren Einstieg in den Kindergarten wesentlich erleichtert.

Bekanntmachungen

Trinkwasser in Ordnung
Die neuste Untersuchung zeigt: Das Wasser kann bedenkenlos verwendet werden. > mehr...

Auf dem Weg zur Kauffrau
Corina Steiger hat ihre dreijährige Ausbildung zur Kauffrau EFZ begonnen. > mehr...

Personelle Veränderung auf dem Steueramt
Evelyn Cueni übernimmt die Leitung von Brigitte Fischer. > mehr...

Tag der älteren Menschen
Samstag, 28. September, in Aarau. Bitte anmelden! > mehr...

Endstation für Minifahrpläne
Der Fahrplan steht digital zur Verfügung und kann auch im A4-Format ausgedruckt werden. > mehr...

Abfall verursacht Ruhestörungen
Bitte halten Sie sich an die Öffnungszeiten der Entsorgungsstellen! > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php