Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

25. November 2019

foto

Ein grosses Herz für Kinder

Eva Schüttel, Geschäftsführerin der Kinderbetreuung Bergdietikon, wurde am 26. Oktober 2019 mit viel Dankbarkeit in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Da «Evi», wie sie gerne genannt wird, das Wohl der Kinderbetreuung Bergdietikon 15 Jahre lang am Herzen lag, hat die KiBe ihr zu Ehren eine grosse Überraschungsparty organisiert. Eingeladen waren neben Evi und ihrer Familie alle KiBe-Mitarbeiterinnen, die KiBe-Eltern und deren Kinder. Viele sind der Einladung zur Verabschiedung von Evi sehr gerne gefolgt.

Von Anfang an dabei

Angefangen hat alles im Jahr 2005 mit «nur» zwölf Kindern, die am damaligen «Mittagstisch» der Gemeinde Bergdietikon teilgenommen haben. Betreut wurden sie damals von einer einzigen Mitarbeiterin. Evi war bereits bei der Gründung des Mittagstisches dabei und schon damals überzeugt, dass eine gute Kinderbetreuung in Bergdietikon ein Wettbewerbsvorteil für die Gemeinde darstellen würde. Sie sollte Recht behalten. Heute besuchen fast zweihundert Kinder regelmässig die KiBe Bergdietikon! Mit der grossen Anzahl Kinder hat sich auch der Mitarbeiterbestand erhöht. Heute sind sage und schreibe 23 Mitarbeitende in der KiBe Bergdietikon tätig!

Für viele Eltern ist die KiBe in Bergdietikon gar nicht mehr wegzudenken. Für Evi ist und bleibt die KiBe Bergdietikon «ihr Baby», das sie all die Jahre geleitet und mit viel Engagement bei der Weiterentwicklung unterstützt hat. Wenn mal Not an der «Frau» war, hat Evi gerne auch kurzfristig in der Betreuung der Kinder ausgeholfen, obwohl das nicht zu ihrem Aufgabengebiet zählte. Für sie war es immer wichtig, dass sich die Kinder wohlfühlen und der Betrieb reibungslos läuft.

Standortvorteil «KiBe unter einem Dach»

Neben der Geschäftsführung der KiBe hat Evi all die Jahre im Vorstand auch immer Vorschläge und Anregungen zur Angebotserweiterung eingebracht. Da dem Vorstand der KiBe die Weiterentwicklung der KiBe sehr wichtig ist, hat er Evi bei ihren Initiativen gerne unterstützt. Für Evi und den Vorstand war es dann auch ein Meilenstein, als im Jahr 2010 das KiTi (Betreuung der schulpflichtigen Kinder) mit der KiTa «fusionierte». Ab diesem Zeitpunkt wurden beide Betreuungsstätten unter einem Dach geführt. Dieser Zusammenschluss wurde von Evi immer unterstützt, da sie auch hier die Vorteile für den Betrieb der KiBe gesehen hat.

Persönlicher Dank an alle KiBe-Unterstützenden

Eva Schüttel sagte aber auch, dass sie «ihr Baby» nicht alleine grossgezogen habe. Neben ihr gab es sehr viele Personen, die sie all die Jahre unterstützt hätten. Zu diesen gehörten gemäss Evi sicher die Mitarbeitenden der KiBe, mit denen sie ihre Ideen laufend austauschen konnte. Sie schätzte das Fachwissen und die Kompetenz des KiBe-Teams. Im Weiteren dankte sie auch dem Vorstand der KiBe für sein Engagement und seine Strategie, welche den Fokus auf die Weiterentwicklung der KiBe gelegt hat. Sicher auch eine sehr wichtige Rolle spielten gemäss Evi der Gemeinderat und die Gemeinde. Sie hätten die KiBe-Anliegen immer positiv aufgenommen. Sehr gut fand Evi auch die Zusammenarbeit mit der Schule Bergdietikon. Ein Dankeschön ging auch an all die stillen Helferinnen und Helfer.

Besonders bereichernd und schön sei für Evi die Zusammenarbeit mit dem Leitungsteam, d.h. mit Bettina Bigler und Gabriela Zandah gewesen. Die Bewältigung aller Aufgaben war nur möglich, weil ihre Familie ihr den Rücken immer freigehalten hätte.

Last but not least ging ein grosser Dank von Evi an die Eltern der KiBe-Kinder. Sie hätten Evi mit viel Lob und Anerkennung immer wieder motiviert, das Beste zu geben. Sie wünschte den Eltern und ihren Kindern unter der neuen Geschäftsleitung von Sandra Parolini alles Gute für die Zukunft. Evi ist überzeugt, dass hier eine sehr gute Nachfolgerin die Geschicke der KiBe-Geschäftsführung übernommen hat. Evi dankte allen für die vielen konstruktiven Gespräche, für die Unterstützung und für die vielen schönen Erlebnisse der letzten 15 Jahre als Mittagstisch-Organisatorin und Geschäftsführerin der KiBe Bergdietikon.

«Mach’s gut, Evi!»

Seit nun gut zehn Jahren kennen wir uns, liebe Evi. Im Vorstand durfte ich viel mit dir diskutieren, Ideen austauschen und manchmal auch konstruktiv streiten. Dein grosses Engagement war für den Vorstand stehts spür- und greifbar. Der Vorstand und ich danken dir für dein tolles Engagement und deine Weitsicht. Wir wünschen dir für deinen Ruhestand von Herzen alles Liebe und Gute.

Claudia Hecht, Vorstand

Bericht: Verein Kinderbetreuung Bergdietikon

Bekanntmachungen

Gestaltungsplan Hintermatt
Der Gemeinderat hat den Plan gemäss der öffentlichen Auflage beschlossen. > mehr...

Prämienverbilligung 2020
Anmeldungen müssen bis Ende Dezember 2019 eingereicht werden. > mehr...

Defekte Strassenlampe?
Bitte melden Sie Defekte der Abteilung Bau und Planung. > mehr...

Strom wird abgelesen
Vom 3. Dezember bis 10. Januar sind die Zählerableserinnen und -ableser unterwegs. > mehr...

GV-Beschlüsse
Die Beschlüsse der GV vom 29. November unterstehen dem fakultativen Referendum. > mehr...

Katholiken sagen Ja zum Budget
Die Energieeffizienz der Gebäude soll überprüft werden. Der Steuerfuss bleibt bei 17 Prozent. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php