Home > Freizeit & Kultur > Vereine > Männerchor > Berichte > Bericht

Männerchor: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

27. August 2020

foto

«Hurra, wir singen wieder!»

Nach fünf Monaten des Schweigens liess der Männerchor Rudolfstetten Friedlisberg und Bergdietikon endlich wieder von sich hören. Nach dieser langen Pause war das Verlangen nach Singen aus voller Brust deutlich spürbar: Alle Kameraden schmetterten mit Enthusiasmus. Das war Balsam für die Seele. Wir hatten schon fast vergessen, wie viel Spass das Musizieren macht.

Am Dienstag, 11. August, begann die erste Chorprobe nach dem Lockdown. Es wurde in zwei Registern zu verschiedenen Zeiten geprobt. Diese erste Probe war sozusagen ein Testlauf. Wir prüften, ob unser Hygienekonzept, angelehnt an die Empfehlungen der Schweizerischen Chorvereinigung SCV, durchführbar ist. Ein Lob an die Disziplin der Sänger: Die Probe hat bestens geklappt. Mit Freude stellten wir fest, dass es genügend Raum gibt. Es hätte sogar der gesamte Chor Platz gehabt! So wurde die Woche darauf im Plenum gesungen.

Ein Geschenk der «Helvetia»

Helvetia Versicherungen Schweiz schrieb uns an, dass sie die Vereine unterstützen würden. Der Chor solle sich lediglich anmelden. Alfred Rütti, unser Kassier, liess sich das nur einmal sagen. Sofort füllte er das Formular aus, und prompt gab uns Helvetia positiven Bescheid. Am Dienstag, 18. August besuchte uns Herr Mettler, um dem MCRFB den Check feierlich zu überreichen. Natürlich wurde er sogleich gefragt, ob er nicht auch mitsingen möchte. Der smarte Herr lehnte dankend ab mit der Begründung, er treibe lieber Sport. Selbst dem Charme unserer Dirigentin konnte er widerstehen. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an die grosszügige Unterstützung der Helvetia. Diese Geste der Solidarität gibt uns allen Hoffnung und Mut weiterzumachen.

Am Samstag, 29. August folgt der Chor den Spuren aus dem Lied «Mys Freiamt» von Kurt Seiler. Darin heisst es: «Am Lindeberg tuet Bünz entspringe …». Ob das stimmt, möchten wir doch mal eigens nachprüfen. Deshalb geht die Reise an den schönen Lindenberg.

«Ein bunter Liederstrauss»

Der Bettag fällt dieses Jahr aus. Schweren Herzens mussten wir unser traditionelles Lotto absagen. Die Totenehrung steht noch in den Sternen.

Was aber feststeht, sind die Konzerte im 2021: An den Sonntagen 14. und 21. März singen wir in Bergdietikon beziehungsweise in Rudolfstetten. Die Darbietung beginnt um 17 Uhr. Mit Fleiss proben wir die neuen Lieder für das Programm «Ein bunter Liederstrauss». Als weiteres Ziel studieren wir unser Repertoire ein, damit das freie Singen sattelfest wird. Es bringt viel Freude und macht auch etwas stolz, wenn man ohne Hilfsmittel Songs vortragen kann.

Lukas Bolli, Aktuar

Happy birthday!
Wir gratulieren dem Männerchor Widen für sein 75-jähriges Bestehen. Mögen alle Sänger noch lange frisch, fromm, frei und fröhlich ihre Stimmen erklingen lassen. Wir hoffen, den Widener Kameraden hat die erste Runde in ihrem Stammlokal besonders gemundet.

Bekanntmachungen

Tiefe Betroffenheit
Der Gemeinderat ist bestürzt über das Tötungsdelikt vom 25. September. Die Gedanken sind bei den Hinterbliebenen. > mehr...

Abstimmungsresultate
Die Abstimmungsresultate über den Urnengang vom Sonntag, 25. September 2022 liegen vor. > mehr...

Zwei Ortschaften, eine Geschichte
Das Neujahrsblatt 2023 widmet sich der Nachbarliebe zwischen Dietikon und Bergdietikon. > mehr...

Aargauer Gemeinden und Kanton gehen online
Über das Smart Service Portal können zahlreiche digitale Dienstleistungen einfach und effizient bezogen werden. > mehr...

Grüngut ist nicht gleich Grüngut!
Bitte achten Sie darauf, dass kein Fremdmaterial im Grüngut landet. > mehr...

Hangstabilisierung Rai
Die Hauptarbeiten sind abgeschlossen, der Raiweg ist wieder begehbar. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php