Home > Freizeit & Kultur > Vereine > Männerchor > Berichte > Bericht

Männerchor: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

16. Juni 2021

foto

Singen, Staub und Nasenspray

Am 1. Juni konnte der Männerchor endlich wieder proben! Das Singen mit Schutzmaske war zwar eine völlig neue Erfahrung, doch der Chor bereitet sich voller Elan auf die kommenden Einsätze vor und freut sich auf das Wiedersehen mit Fans und Freunden.

Nach der auferlegten Corona-Gesangsabstinenz, dem langem Ausharren, fand am 1. Juni 2021 die erste Gesangsprobe dieses Jahres statt. Es gab ein grosses Hallo! Der Chor war beinahe vollzählig.

Als wir die Stühle aufreihten, stellten wir überraschend fest, dass alle Sitzgelegenheiten voller Staub waren. Anscheinend hatte sie schon lange niemand mehr benutzt. «Hoffentlich ist unser Singen nicht auch so angestaubt wie die Stühle hier», dachten wir uns. Es zeigte sich jedoch, dass wir trotz langer Pause immer noch gut in Form waren. Also doch nicht ganz so verstaubt! Liuba Chuchrovas Feuer und Temperament entflammte gleich unsere Begeisterung. So fiel uns der Wiedereinstieg ins Singen sehr leicht. Mit Passion sangen wir Lieder wie «Heaven is a wonderful place» oder Schuberts «Bachus».

Auch jetzt, wie nach der ersten Welle, musste für die Gesangsproben der Schulleitung ein Schutzkonzept eingereicht werden. Der Chor bedankt sich an dieser Stelle für die Genehmigung, im Schulhaus Rudolfstetten wieder singen zu dürfen.

Singen mit Schutzmaske

Das Singen mit Schutzmaske war eine völlig neue Erfahrung. Zum Beispiel das Einatmen durch die Nase statt durch den Mund. Dies bedeutete für uns Sänger ein früheres Luftholen als gewohnt. Wahrscheinlich fällt uns mit der Zeit das nicht einmal mehr auf. Wir werden dann ohne Gedanke durch die Nase einatmen, erst wieder, wenn die kalte Jahreszeit zurück kommt und durch eine Erkältung unsere Nasen verstopft sind. Dann wird der Verbrauch von Nasensprays enorm steigen und ebenfalls der Aktienkurs der Produzenten für solche Mittel.

Fürs laufende Jahr gibt es bereits feste Termine. Der Chor ist motiviert und bereitet sich mit Tatkraft auf folgende Anlässe vor:
  • 1. August: Bundesfeier in Rudolfstetten; als Festredner dürfen wir Nationalrat Albert Rösti begrüssen.
  • 11. September: Aargauer Chorfestival in Brugg.
  • 19. September: Eidg. Bettag und Dorffest Bergdietikon; der Männerchor singt im ökumenischen Gottesdienst.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit unseren Fans und Freunden und der Bevölkerung von nah und fern. Neue Kameraden zum Gesang und kurzweiligen Vereinsleben sind immer willkommen!

Lukas Bolli, Aktuar

Bekanntmachungen

Verwaltung geschlossen
Am Mittwoch, 24. August ist die Gemeindeverwaltung aufgrund des Personalausflugs den ganzen Tag geschlossen. > mehr...

Rechtskraft GV-Beschlüsse
Das Referendum wurde nicht ergriffen. > mehr...

Ersatz Quellwasserleitung Rossweid
Behinderungen infolge Bauarbeiten vom 3. bis 17. August. > mehr...

Situation Trinkwasserversorgung
Bitte gehen Sie umsichtig und sparsam mit dem Trinkwasser um. > mehr...

Raiweg wieder begehbar
Die Bauarbeiten in unmittelbarer Umgebung des unteren Raiwegs sind vorläufig abgeschlossen. > mehr...

Hangstabilisierung läuft wie geplant
Die Arbeiten zur Stabilisierung des Lands Rai werden voraussichtlich im Oktober abgeschlossen sein. > mehr...

Hecke in Flammen
Beim Abbrennen von Unkraut haben eine Hecke und mehrere Tannen Feuer gefangen. > mehr...

Reduzierter Schalterbetrieb
Vom 8. bis 19. August ist die Gemeindeverwaltung nur eingeschränkt erreichbar. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php