Öffnungszeiten


8962 Bergdietikon

Kanzlei, Finanzen, Steuern, Bau und Planung:
Mo: 8.30–11.30 / 14–18
Di–Do: 8.30–11.30 / 14–16
Fr: 8.30–11.30

Betreibungsamt:
Mo–Do: 8.30–11.30
Di/Do: 14–16

Passen die Zeiten nicht für Sie? Vereinbaren Sie einen individuellen Termin auch ausserhalb unserer Öffnungszeiten:
Tel. 044 746 31 50
Mail

Smart Service PortalUnsere Dienst­leis­tungen online im Smart Service Portal.
 
Energiestadt
Limmatstadt

Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

2. September 2022

foto

Unser Sigrist Walti Schenkel verabschiedet sich singend

Am 28. August fand der Abschiedsgottesdienst statt, an dem unser Sigrist, Walti Schenkel, das letzte Mal seiner Gastgeberpflicht nachkam. Nach Walter Mäders Predigt wurden die Anwesenden von Walti beschenkt.

Walti und sein Bruder Fritz sangen nach der Predigt in Begleitung der Männerchor-Dirigentin Liuba Chuchrova «Sing mit mir ein Halleluja» für die anwesenden Gottesdienstbesucher. Wunderschöne Klänge tönten durch unsere Kirche. Walti bedankte sich vor allem bei seiner Frau Marianne für ihre Hilfe beim Sigristendienst – sie war immer an seiner Seite, sei es beim Blumenschmuck, beim Putzen, beim Christbaumschmücken und bei vielem mehr. Mit einem Strauss roter Rosen sagte er ihr danke.

Er bedankte sich bei seinem Bruder Fritz, der auch immer zur Stelle war, wenn man ihn brauchte, zum Beispiel: Christbaum aufstellen, grillieren oder Traubensaft organisieren fürs Abendmahl. Einen «vergorenen Traubensaft» überreichte Walti seinem Bruder.

Dann sangen sie als zweites Lied den «Bajazzo». Die beiden Stimmen passen so wundervoll zueinander, dass man meinen könnte, sie singen jeden Tag zusammen. Ein herzlicher Applaus brandete in der Kirche auf mit «Standing ovation».

«Bhüet di» von Pfr. Mäder

Björn Valten, stellvertretender Kirchenpflegepräsident (wichtige Adressen), bedankte sich bei Walti für seine sieben Jahre Sigristendienst in unserer Kirche. Er war Gastgeber, schaute, dass für jeden Gottesdienst alles eingerichtet war, dass die Temperatur in der Kirche immer angenehm war, und löste Probleme (oder liess sie lösen). Marianne, seine Frau, war stets an seiner Seite. Björn bedankte sich im Namen der Kirchenpflege und aller reformierten Mitglieder mit einem Blumenstrauss bei Marianne und einem Geschenk bei Walti.

Nachdem Pfr. Walter Mäder den beiden als Segen ein «Bhüet di» mitgegeben hatte, waren alle zum Apéro eingeladen. Draussen wurden wir dann nochmals überrascht: Der Männerchor sang unter der Leitung von Liuba Chuchrova für Walti zuerst ein «Happy Birthday» und dann für alle noch weitere Lieder.

Lange noch standen die Gottesdienstbesucher bei Speis und Trank fröhlich zusammen, bis sich nach und nach die Runde auflöste.

Für die Kirchenpflege,
Patrizia Bleiker




Bericht: Reformierte Kirchgemeinde

Bekanntmachungen

Öff­nungs­zei­ten Ge­mein­de­ver­wal­tung wäh­rend Som­mer­fe­ri­en
Reduzierter Schalter- und Telefondienst > mehr...

Erfolgreicher Lehrabschluss
Gratulation an die beiden Lernenden > mehr...

Bevölkerungsbefragung
Teilnahme noch bis Ende Woche möglich! > mehr...

Lehrstelle ab 2025
Genug von Langeweile? Suchst du eine Lehrstelle mit Kundenkontakt und abwechslungsreichen Aufgaben? Dann mach das KV uf de Gmeind. Bei uns lernst du für’s Leben! > mehr...

Beschlüsse Sommergemeindeversammlung
Alle Anträge der Einwohnergemeindeversammlung wurden genehmigt. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php