Home > Aktuelle Themen > Umbau Schulhaus 2
 

Sanierung und Umbau Schulhaus 2



An der Gemeindeversammlung vom 27. Februar 2017 wurde das Kreditbegehren für den Umbau des Schulhauses 2 in der Höhe von CHF 4’700’000 mit grossem Mehr angenommen. In Zusammenarbeit mit der Firma Batimo Architekten SIA, Zofingen, und der vom Gemeinderat eingesetzten Begleitkommission wurde in den letzten Monaten das definitive Bauprojekt erarbeitet. Am 28. August 2017 erteilte der Gemeinderat entsprechende Baubewilligung.

Die Umbau- und Sanierungsphase haben in den Herbstferien 2017 begonnen und werden noch bis zu den Sommerferien 2018 andauern. Nicht nur für die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer musste für diese Zeit ein neuer Platz gefunden werden (Blick in den Pavillon), sondern auch die Vereine, welche den Gymnastikraum im Untergeschoss des Schulhauses nutzten, mussten für eine Alternative sorgen.

Auf dem bestehenden Pausenplatz stehen vier Schulraumprovisorien, welche während der Bauzeit als Klassenzimmer genutzt werden. Die einzelnen Schulangebote sind an folgenden Orten aufzufinden:

Schulhaus 1, Obergeschoss:
  • Schulleitung/Schulverwaltung

Gemeindehaus, Erdgeschoss:
  • Schulsozialarbeit
  • Schulische Heilpädagogik

Schulhaus 1, Erdgeschoss:
  • Logopädie

Mehrzweckgebäude Schule (MGS), Erdgeschoss:
  • Bibliothek
  • Betreuung
  • Lehrerzimer
  • Musikgrundschule

Provisorium:
  • Klasse 4a
  • Klasse 4b/5b
  • Klasse 5a
  • Klasse 6a

Die Telefonnummern bleiben während des Umbaus dieselben. Alle nicht erwähnten Klassen bleiben an ihrem bisherigen Ort.

Sicherheit um die Baustelle

Die Baustellensicherheit ist der Schulpflege und dem Gemeinderat ein grosses Anliegen, weshalb der ganze Baustellenbereich grossräumig abgesperrt wird. Während der Bauphase sind die Platzverhältnisse generell sehr beschränkt, insbesondere auch deshalb, weil die Zufahrt der schweren Lastwagen über die Schulstrasse erfolgen muss.

Aus diesem Grund spricht der Gemeinderat in Zusammenarbeit mit der Schulpflege folgende Empfehlungen aus:
  • Schulweg per Fahrrad: Wir empfehlen dringend, dass die Kinder während der Bauphase nicht mit dem Fahrrad zur Schule kommen. Die Lastwagen verfügen über einen grossen toten Winkel, was ein grösseres Gefahrenpotential mit sich bringt. Zudem wird das Verkehrsaufkommen auf der Schulstrasse massiv zunehmen. Viele Kinder fahren auch heute ohne die nötige Vorsicht zum Fahrradständer.
  • Elterntaxi: Wir bitten die Eltern davon abzusehen, ihre Kinder mit dem Auto zur Schule zu fahren. Zusammen mit den Baustellenfahrzeugen und dem regulären Verkehr auf der Schulstrasse führt dies zu einer gefährlichen Überlastung der Einbahnstrasse. Im Weiteren bitten wir die Eltern zu beachten, dass der Schulweg den Kindern die Möglichkeit gibt, soziale Kontakte zu pflegen und allfällige Auseinandersetzungen miteinander zu lösen.
  • Die Baustelle ist kein Spielplatz: Baustellen strahlen auf viele Kinder verständlicherweise eine magische Anziehungskraft aus, denn es gibt ja auch eine Menge zu sehen. Nach der Installation der Baustelle wird diese komplett abgesperrt werden. Da wir aber wissen, dass die Neugierde auch einige Kreativität freisetzen kann, bitten wir die Eltern darum, mit den Kindern zu besprechen, dass es unter keinen Umständen erlaubt ist, die Baustelle zu betreten. Auch dann nicht, wenn ein Ball o.Ä. über den Zaun geflogen ist. Um diesen zurückzuerhalten, sollen sich die Kinder beim Hauswartteam melden.

Auch die Eltern, welche Kinder in die Kinderbetreuung bringen, werden ersucht, wenn immer möglich auf den Transport mit dem Auto zu verzichten. Bei grösseren Anlässen während der Bauphase ist zudem zu beachten, dass der Pausenplatz aufgrund der darauf stehenden Schulprovisorien nicht als Parkplatz genutzt werden kann. Gemeinderat und Schulpflege danken allen Beteiligten für die gegenseitige Rücksichtnahme.

Aufgrund der heutigen Planung kann davon ausgegangen werden, dass das modernisierte und umgebaute Schulhaus auf den Schuljahresbeginn 2018/19 bezogen werden kann.

Gemeindekanzlei Bergdietikon, Gemeindeschreiber Patrick Geissmann

Übersichtsplan Baustelle (PDF, 1.2 MB) 
 
 

Bekanntmachungen

Ersatz Wasserleitung Lägernstrasse
Die Arbeiten wurden vergeben und beginnen voraussichtlich anfangs Mai. > mehr...

Belagssanierung Hausmattstrasse
Die Arbeiten wurden an die Aarvia Bau AG, Wettingen, vergeben. > mehr...

Prämienverbilligung fürs 2018
Ab Mai werden die Anmeldecodes per Post verschickt. > mehr...

Personelles
Martina Steiner sieht Mutterfreuden entgegen und wird ihr Arbeitsverhältnis auflösen. > mehr...

Stv. Leiterin Steuern gesucht
Da die bisherige Stelleninhaberin ein Kind erwartet, sucht der Gemeinderat Ersatz. > mehr...

Einbürgerungsgesuch
Familie Chiei Gamacchio möchte sich einbürgern lassen. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

http://www.bergdietikon.ch/pages/cms/5720.php