Gemeindeverwaltung

Schulstrasse 6
8962 Bergdietikon

Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 8.30–11.30 / 14–16
Do: 8.30–11.30 / 14–18

Energiestadt
Limmatstadt

Home > Aktuelles > Bericht

Aktuelles: Bericht

vorheriger Bericht     zurück zur Liste     nächster Bericht

29. September 2022

Einfach mal mitpredigen

Manchmal sitzt man im Gottesdienst und denkt sich: «Was wird da vorne heute schon wieder gepredigt!» Man würde am liebsten aufspringen und widersprechen. Oder mal nachfragen, was eigentlich im Bibeltext gesagt wurde und was dies mit unserer heutigen Zeit zu tun hat. In der katholischen Kirche am Mutschellen wird dies nun möglich – mit der offenen Predigt.

Vor langer Zeit geschrieben, sind die Texte der Bibel für heutige Ohren oft fremd. Vieles hat sich seit ihrer Entstehung gewandelt, was das Verständnis schwermacht. Und dennoch ist ein Kern geblieben, der diese Texte für Menschen auch heute noch wichtige heilige Schriftzeugen sein lässt – der Glaube an Gott. Um diese Texte jedoch für die heutige Zeit fruchtbar zu machen, braucht es eine Auslegung, welche sie erschliesst. Eine solche Möglichkeit bietet sich in der Predigt eines jeden Gottesdienstes. Doch wie die Umfrage des «Projekt Lavendel» gezeigt hat, gehört diese Möglichkeit auch einmal abgestaubt. Mit der offenen Predigt will die katholische Kirche Mutschellen dies nun angehen.

Dieses Abstauben der Predigt ist denkbar einfach. In ausgewählten Gottesdiensten werden die Gläubigen sich an der Predigt beteiligen können. Vorgängig steht eine entsprechende Ankündigung im Pfarrblatt und auf der Homepage. Doch muss niemand Angst haben, dass die Person, welche den Gottesdienst leitet, durch die Reihen geht und unvermittelt jemanden auswählt, um sich zu den Bibeltexten zu äussern. Die Beteiligung der Gläubigen wird auch bei einer offenen Predigt deren Entscheid sein. Zur persönlichen Vorbereitung auf eine Teilnahme werden am Eingang des Pfarreizentrums Zettel und Stifte bereitliegen. So können während des Hörens der Bibeltexte Notizen gemacht, Fragen oder Gedanken aufgeschrieben werden. Zu Beginn der Predigt wird dann kurz in die offene Predigt eingeführt und eingeladen, sich zu beteiligen. Nutzen Gläubige diese Einladung, so wird ein Predigtgespräch entstehen, wird sie nicht genutzt, so wird die Predigt klassisch fortgeführt. Aber auch dann darf noch jederzeit in die Predigt eingegriffen und mitgepredigt werden. Denn sie wird bis zum Amen offenbleiben.



Bericht: Katholische Kirchgemeinde

Bekanntmachungen

GV-Beschlüsse liegen vor
Alle Anträge wurden von der Versammlung gutgeheissen. > mehr...

Erschliessungsplan Spirmattstrasse
Verschiebung der Erschliessungsplanung Spirmattstrasse > mehr...

Wir suchen genau dich!
Jugendtreff-Leiter*in (ab 18 Jahren)mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/aktuelles/aktuelles_ez.php