Home > Aktuelle Themen > Alte Turnhalle

Alte Turnhalle



Am Urnengang vom 28. Juni 2020 wurde der Verpflichtungskredit zur Projektierung des Umbaus und der Sanierung der alten Turnhalle im Schulhaus 1 im Umfang von CHF 255’000 angenommen (Details).
Für die Vorbereitung eines Baukredits und die Durchführung einer Totalunternehmer-Submission zu Handen der Gemeindeversammlung hat der Gemeinderat eine Planungs- und Projektkommission eingesetzt.


Aufgrund des Sanierungsbedarfs der alten Turnhalle im Schulhaus 1, der zu knappen Hallenmasse sowie der Entwicklung der Schülerzahlen und dem damit verbundenen Platzbedarf der Schule und Vereine haben anlässlich der Einwohnergemeindeversammlung vom 29. November 2019 die Stimmberechtigten den Kredit für einen Neubau der Turnhalle genehmigt.

Bei den Ausführungen zu diesem Neubau wurde seitens des Gemeinderats bereits die spätere Nutzung der bestehenden Turnhalle im Schulhaus 1 angesprochen und ein mögliches weiteres Vorgehen der Planung und Nutzung von öffentlichen Anlagen auf dem Schulareal skizziert.

Aufgrund der Entwicklung der Schülerzahlen ist damit zu rechnen, dass sich die Anzahl Schüler und Schülerinnen längerfristig auf Stufe Kindergarten und Primarschule in Bergdietikon bei rund 300 einpendeln wird. Den Schülern und Lehrpersonen muss der entsprechende Raum gemäss den Empfehlungen und Richtlinien des Departements Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau zur Verfügung gestellt werden. Zugleich sind auch die Kinderzahlen beim Verein Kinderbetreuung Bergdietikon (KiBe), welcher die Kita und den Hort (Mittagstisch und Tagesstrukturen) im Mehrzweckgebäude Schule betreibt, steigend, und bereits heute muss tagsüber teilweise in die Aula ausgewichen werden. Dem Verein Kinderbetreuung Bergdietikon sollen genügend Mieträumlichkeiten für die Deckung der Kundenbedürfnisse zur Verfügung gestellt werden. Dabei ist die Vermietung zu marktüblichen Preisen gesichert.

Die Umnutzung der alten Turnhalle in Bergdietikon ist so zu planen und zu realisieren, dass sie den heutigen pädagogischen und betrieblichen Anforderungen genügt. Die notwendigen Arbeiten müssen in einem angemessenen Kostenrahmen realisiert werden können. Dieser Kostenrahmen hat, neben dem möglichst störungsfreien Betrieb der übrigen Schulbauten, welche sich auf der Anlage befinden, absoluten Vorrang. Zu erwähnen ist ebenfalls, dass die Räume eine vielfältige Nutzung zulassen, also bei Bedarf zum Beispiel zu Klassenzimmern umgenutzt werden können.

Aktenmaterial zum Download

 
 
 

Bekanntmachungen

Coronavirus | Lockerungen
Der Bundesrat hat am 14. April 2021 Lockerungen des Coronaregimes per 19. April 2021 beschlossen. > mehr...

Anlaufstelle für Senioren
Die Beratungsstellen der Pro Senectute sind zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. > mehr...

Elternschaftsbeihilfe
Der Anspruch ist von diversen Faktoren abhängig und entsteht mit der Geburt des Kindes. > mehr...

Punktlandung
Die Jahresrechnung 2020 schliesst mit einer roten Null. > mehr...

> alle Bekanntmachungen
 

Veranstaltungen

https://www.bergdietikon.ch/pages/cms/5727.php